Die Rolle von Wasserstoff im nachhaltigen Energiesystem

20. März 2017

Öffentliche Seminarreihe zu Erneuerbaren Energien

22.03.2017: Vortrag „Die Rolle von Wasserstoff im nachhaltigen Energiesystem“ an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Am Mittwoch, 22. März 2017, lädt die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik von 15.40 bis 17.10 Uhr im Hörsaal Elektrotechnik (he) im Gebäude LI der Hochschule Karlsruhe, Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe, zum öffentlichen Vortrag „Die Rolle von Wasserstoff im nachhaltigen Energiesystem“ ein. Der Eintritt ist frei.

Vortragender ist Dr. Christopher Hebling, Leiter des Bereiches Wasserstofftechnologien am   Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg.

Mit zunehmenden Anteilen von nachhaltig, aber nicht unterbrechungsfrei produziertem Strom im nationalen Strommix wächst auch die Notwendigkeit, diesen bedarfsgerecht in anderen Verbrauchssektoren wie Wärmeerzeugung, Mobilität oder für die (industrielle) Produktion einzusetzen. Wasserstoff ist ein vielseitiger Energieträger, der die diesbezüglichen Anforderungen hierfür erfüllen kann.

In seinem Vortrag wird Dr. Hebling die Rolle von Wasserstoff als Flexibilitätsoption in einem nachhaltigen Energiesystem mit den dazu notwendigen Rahmenbedingungen vorstellen und diskutieren.

Der Vortrag ist Bestandteil der Seminarreihe „Erneuerbare Energien“ an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Karlsruhe, in der namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Forschung referieren. Weitere Infos zur Reihe gibt es auf der Webseite www.hs-karlsruhe.de/erneuerbare-energien.html.

Dr. Christopher Hebling, Bereichsleiter Wasserstofftechnologien des Fraunhofer ISE, betankt ein wasserstoffbetriebenes Fahrzeug  (Foto: Fraunhofer ISE) Dr. Christopher Hebling, Bereichsleiter Wasserstofftechnologien des Fraunhofer ISE, betankt ein wasserstoffbetriebenes Fahrzeug (Foto: Fraunhofer ISE)