Student der Hochschule Karlsruhe wird Deutscher Vizehochschulmeister im Boxen

28. Mai 2010

Erfolg im Hochschulsport

Student der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft wird Deutscher Vizehochschulmeister im Boxen

 

Mitte Mai 2010 wurden an der Universität Freiburg die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Boxen ausgetragen.

Für die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft mit am Start war im Halbweltergewicht bis 64 Kilo der 23-jährige Sinan Bayrak aus Bruchsal, der im sechsten Semester an der Hochschule Architektur studiert. Er startet ansonsten für den KSC, wo er vom dreifachen Europameister Siegfried Mehnert und vom 15-maligen Badischen Meister Tyson Gray trainiert wird.

Im Halbfinale traf er wie bei den letztjährigen Hochschulmeisterschaften in Köln auf den gleichen Gegner, Thomas Gebhardt von der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Diesen Kampf konnte Sinan Bayrak klar für sich entscheiden.

Im Finale trat er dann gegen Christian Henze von der Universität Halle an. Nach einem technisch hochwertigen Kampf entschieden die Kampfrichter knapp für Henze. Sinan Bayraks wurde damit allerdings Vizeboxhochschulmeister 2010 im Halbweltergewicht. Ein toller Erfolg, nachdem er im Vorjahr den ersten Hochschulmeisterschaftstitel im Boxen für einen Karlsruher Studenten seit 33 Jahren erkämpft hatte. Alles keine Überraschung für Sinan Bayraks Manager Heinz Birkle, der den Studenten der Hochschule Karlsruhe während den aktuellen Hochschulmeisterschaften in Freiburg coachte und selbst viermaliger Deutscher Hochschulmeister im Boxen ist, schließlich ist Sinan Bayrak auch amtierender Süddeutscher Meister im Leichtgewicht.

Wiederholter Erfolg: Sinan Bayrak, Architekturstudent der Hochschule Karlsruhe, wurde nach dem Titelgewinn 2009 nun Vizehochschulmeister im Boxen 2010 Wiederholter Erfolg: Sinan Bayrak, Architekturstudent der Hochschule Karlsruhe, wurde nach dem Titelgewinn 2009 nun Vizehochschulmeister im Boxen 2010