Alte Heckel, Achern

Den Leerstand füllen - Mit Kulturzentren zum neuen Leben

Tanja Schlecht bearbeitete in Ihrer Masterthesis das Gelände der Alten Heckel in einem kleinen Gewerbegebiet in Achern. Die alte Produktionshalle ist Mittelpunkt und Denkmal des Grundstücks und steht am Stadteingang von Achern. Um das Denkmal hervorzuheben wird es vom Neubau umrahmt und bietet Schutz vor der stark frequentierten Straße.
Durch die Laubengänge und Pergolen zoniert Sie die Freifläche in mehrere kleinere Höfe, was die Kommunikation fördert und den Außenraum belebt.
Um eine hohe Flexibilität des Neubaus zu gewährleisten, baut sich der Entwurf auf einem Modul auf, welches vielfältig zusammengesetzt werden kann. Das Modul kann für Wohnungen, Vereine, Büros oder Gemeinschaftsräume ausgebaut werden und so auf die individuellen Bedürfnisse der Stadt Achern eingehen.