Brückenkurs Physik

An der Hochschule Karlsruhe wird vom Service-Center Studium und Lehre und Physikprofessoren im Sommersemester 2019 für Studienanfänger ein einwöchiger Brückenkurs Physik organisiert. Er findet vor Vorlesungsbeginn statt und dient der Wiederholung und Auffrischung von Kenntnissen aus den Gebieten, auf denen die Physikvorlesungen in den Studiengängen aufbauen.

Zielgruppe

Studierende aus den Studiengängen:

  • Bauingenieurwesen
  • Baumanagement und Baubetrieb
  • Umweltingenieur (Bau)
  • Elektro- und Informationstechnik (alle Studienvertiefungen)
  • Fahrzeugtechnologie
  • Geodäsie und Navigation
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Der Brückenkurs wendet sich an Studienanfänger, die in der Schule wenig Physikunterricht hatten oder bei denen zwischen Schulabschluss und Studienbeginn eine größere Zeitspanne liegt. Die Teilnahme an diesem Kurs ist freiwillig, wird aber vor allem BK-Absolventen dringend empfohlen.

Inhalte

Elektrizitätslehre:
Elektrische Ladung, Elektrische Stromstärke, Leiter/Nichtleiter/Halbleiter, Coulomb-Wechselwirkung, Elektrisches Potenzial und Spannung
Mechanik:
Vektoren, Kräfte, Kinematik, Newtonsche Axiome, Erhaltungssätze
Optik:
Grundlagen der geometrischen Optik und der Wellenoptik

 

Im Anschluss findet der Brückenkurs Mathematik statt, welcher sich an alle Studierende richtet.