Traditionell werden jedem neuen Studienjahrgang Bauingenieurwesen trinational ein Namens- und ein Taufpate zugewiesen. Die Namensgeber können dabei lebende sowie verstorbene Persönlichkeiten aus dem Bereich des Bauens sein, wohingegen Taufpaten immer von lebenden Personen gestellt werden. Bekannt gegeben werden Name und Pate eines jeden Jahrgangs am Ende der Kennenlernwoche in einer feierlichen Stunde.

Im Folgenden finden sich kurze Berichte zu den vergangenen Jahrgängen, ihren Taufpaten und Schirmherren.