Doppelabschlussprogramm Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik mit der Ryerson University (Toronto)


Ab dem Wintersemester 2009/2010 startet an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik ein Doppelabschluss-programm mit der Ryerson University in Toronto (Kanada). Mit dem Doppelabschluss erwerben die Studierenden des Masterstudienganges Elektrotechnik zwei international anerkannte akademische Titel.

Für Wen?

Studierende Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik.

Partner
Beginn

Wintersemester 2009/2010 (September 2009)


Dauer

2 Jahre (entspricht 4 Semester, inklusive Master-Thesis).

Ablauf

Von den insgesamt 4 Semestern absolvieren die Studierenden 2 Semester an der Ryerson University und 2 Semester an der Hochschule Karlsruhe. Der Aufenthalt in Kanada ist jeweils zu Beginn oder zum Ende des Studiums möglich. Eine Übersicht über die Semesterzeiten der Hochschulen enthält der Terminkalender. Die Grafik zum Studienverlauf stellt den Ablauf des Studiums dar.

Voraussetzungen

Zulassung zum Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik.

Außerdem müssen die Teilnehmer ausreichende englische Sprachkenntnisse (z.B. durch ein TOEFL Zertifikat mit 550 Punkten, IELTS mit 6.0 Punkten, TOEIC mit 750 Punkten) nachweisen.

Detaillierte Informationen zu den Zulassungsbedignungen und einzureichenden Unterlagen sind auf der Seite Zulassung zu finden.

Kosten

Auch während des Studiums in Kanda zahlen die Studierenden die an der Hochschule Karlsruhe gültigen Gebühren. Die Studiengebühren entfallen ab dem Sommersemester 2012 (auch für alle Masterstudiengänge). Es ist aber ein Studentenwerksbeitrag und ein Verwaltungskostenbeitrag (s. Seite Studiengebühren an der Hochschule Karlsruhe) zu entrichten.

Kanadische Studiengebühren fallen nicht an.

Förderung

Die Förderung des Doppelabschlussprogrammes durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) wurde beantragt.

Studienleistungen

Aus dem Modulangebot des Masterstudienganges Elektrotechnik an der Hochschule Karlsruhe wählen die Studierenden Module im Umfang von 42 Kreditpunkten (CP). Außerdem werden an der Ryerson University 7 Kurse aus dem dortigen Kursangebot belegt. Die gewählten Module und Kurse müssen von der jeweiligen Hochschule anerkannt werden.

Die zu erstellende Master-Thesis wird für beide Abschlüsse angerechnet. Die Studierenden können selbst entscheiden, an welcher der beiden Hochschulen sie die Master-Thesis überwiegend durchführen. Die Auswertung, Betreuung und Bewertung der Master-Thesis erfolgt stets gemeinsam durch einen Professor der Hochschule Karlsruhe und der Ryerson University. Für die Durchführung der Master-Thesis wird eine Dauer von 6 Monaten (Vollzeit) vorgegeben, wobei die Bearbeitung in Teilzeit bereits mit Abschluss des zweiten Semesters beginnen kann. Die Master-Thesis ist in englischer Sprache zu verfassen.

Kurssprache

Die im Rahmen des Doppelabschlussprogrammes angebotenen Kurse und Module werden in englischer Sprache gehalten. Die Module der Hochschule Karlsruhe werden zusätzlich in deutscher Sprache gehalten.

Abschluss

Die Hochschule Karlsruhe verleiht den international anerkannten akademischen Grad Master of Engineering in der Fachrichtung Elektrotechnik.

An der Ryerson University erwerben die Absolventen den international anerkannten akademische Grad Master of Engineering in der Fachrichtung Electrical and Computer Engineering.

Die Grafik zum Studienverlauf gibt an, welche Leistungen die Studierenden erbringen, um die Abschlüsse zu erreichen.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Franz Quint, E-Mail: franz.quintspam prevention@hs-karlsruhe.de

Weitere Informationen
Wissenswertes zur Ryerson University und der Stadt Toronto ist auf den folgenden Webseiten zu finden:

 


zurück