Exkursion zu EDEKA Bauer in Karlsruhe Daxlanden

Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag“ – so lautet das Motto von Anette Bauer, die im November letzten Jahres ihren EDEKA Markt in Karlsruhe Daxlanden eröffnete. Mit viel Liebe und dem nötigen Händchen fürs Detail hat sie einen ganz besonderen Markt aufgebaut.

Mitte Januar wurde es nun vier Studierenden des Bachelor-Studiengangs Maschinenbau mit Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik (MMT) an der Hochschule Karlsruhe ermöglicht, hinter die Kulissen des Marktes zu schauen. Die technische Besonderheit des Marktes und die Sehenswürdigkeit für die Studierenden ist nämlich die verbaute CO2 Kälteanlage. Diese Anlage wird nicht nur zur Temperierung der Kühlregale genutzt, sondern auch zum Heizen - d.h. die Abwärme der Anlage wird, mittels einer zusätzlichen Wärmepumpe, zur Raumheizung und Warmwassererzeugung weiterverwendet.

David Wirth zeigte den Studierenden bei der Führung durch den Markt nicht nur die Kühlregale und -möbel, sondern auch die CO2 Kälteanlage und den Kühlraum. Die Studierenden erfuhren die zu beachtenden Unterschiede der Kühlung von Obst-, Gemüse- und Molkereiprodukten sowie Frischfleisch, und lernten vieles über die Entfeuchtung der Lebensmittel und die Effizienzsteigerung durch Anheben der Verdampfungstemperatur.

Bevor es zur Exkursion ging hielt Dipl.-Ing. (FH) David Wirth, Application Engineer der Firma Epta und Absolvent der Fakultät MMT, noch einen Vortrag zu CO2 Kälteanlagen, deren Verbesserungsmöglichkeiten sowie die neuesten Entwicklung von Seiten der Firma Epta. Die Studierenden konnten so die im Vortrag erfahrenden Entwicklungen direkt im Anschluss im Edeka Markt begutachten.

„Diese Kombination aus einem sehr anschaulichen Vortrag von David Wirth, der zunächst CO2-Kälteanlagen in einem 90 minütigen Vortrag im Hörsaal vorgestellt hat und die anschließende Besichtigung vor Ort im EDEKA Markt Bauer hat den Studierenden einen guten Einblick in aktuelle Entwicklungen im Bereich Supermarktkälte gegeben.“, so Prof. Dr.-Ing. Michael Kauffeld, Prodekan der Fakultät MMT und Sprecher des Instituts für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik an der Hochschule Karlsruhe. „Wir danken Frau Bauer nochmals herzlich für die Führung und die ausführliche Erläuterung aller Details. Man merkt in jedem Detail des Marktes wie viel Herzblut sie hineinsteckt.“