Bachelorstudiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien


Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Sicherung der elektrischen Energieversorung ist eines der zentralen Zukunftsthemen. Auch in Deutschland wächst der Beitrag der erneuerbaren Energien in der Energieversorgung ständig. Zudem hat sich mit dem Ausbau erneuerbarer Energien auch eine der führenden deutschen Technologiebranchen entwickelt. 

Der Bachelorstudiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien befasst sich mit der Erzeugung und Verteilung elektrischer Energie, insbesondere aus regenerativen Energiequellen (Sonne, Wind, Bio, Geo). Auch die Energieeffizienz, also der rationelle und sparsame Umgang mit elektrischer Energie, spielt eine große Rolle.

Einen weiteren großen Schwerpunkt bildet die Automatisierung energietechnischer Anlagen und die Entwicklung energieeffizienter Geräte (z. B. Photovoltaik-Wechselrichter, Spannungswandler im Elektrofahrzeug).

Praktisches Arbeiten im Labor Regenerative Energien

Das Labor Regenerative Energien bietet den Studierenden im Studiengang Elektrotechnik – Energietechnik und Erneuerbare Energien die Möglichkeit das in den Vorlesungen erworben Wissen zum Thema Regenerative Energien praktisch umzusetzen und neue praktische Erfahrungen zu sammeln. Weitere Informationen und Bilder aus dem Labor Regenerative Energien

Zeit, dass sich was dreht - Prof. Dr. Köller über die "Elektrische Antriebstechnik"

Spannende Tätigkeitsfelder warten auf die Absolventen. "Ohne die Robotik, wären viele Produkte nicht wirtschaftlich herstellbar", schreibt Prof. Dr.-Ing. Thomas Köller in seinem Artikel "Elektrische Antriebstechnik – Zeit, dass sich was dreht". Die elektrische Antriebstechnik sei längst der originären Aufgabe, die Menschen von körperlich schwerer Arbeit zu entlasten, entwachsen. Lesen Sie den Artikel als PDF.

Bau eines Ugly Drum Smoker mit Garraumüberwachung und automatischer Temperaturregelung

Im Rahmen einer Projektarbeit im Studiengang Energietechnik und Erneuerbare Energien wurde ein UDS gebaut. UDS steht für Ugly Drum Smoker (zu Deutsch Hässlicher Tonnen Smoker). Weitere Informationen zur Projektarbeit.Videobeitrag

Praxissemester in Basel

Thuy Trang Bach, Studentin im Studiengang Elektrotechnik - Energietechnik und Erneuerbare Energien, hat Ihr Praxissemester bei der Firma Haefely Test AG in Basel (Schweiz) absolviert. Dabei hat Sie viel erlebt. Was, verrät Sie in Ihren Praxissemesterbericht. Interview zum Praxissemester. Weitere Praxissemesterberichte.

 

Ehemalige Studierende berichten über Ihre Erfahrungen an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik

Yuliya Bessedin Projektierungsingenieurin bei der Netze BW GmbH (EnBW)

Yuliya Bessedin verwirklichte ihr Traumziel vom Ingenieurstudium an einer der besten Hochschulen Deutschlands: "Obwohl ich nicht die besten Chancen dafür hatte, als alleinerziehende Frau mit zwei Kindern, Migrationshintergrund und Spätanfängerin." mehr…

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie in den Stimmen zum Studium.

Erfolgreich Starten im Studiengang Elektrotechnik - Energietechnik und Erneuerbare Energien

Erfolgreich ins Studium starten

Im Rahmen des Projektes ‚Erfolgreich starten (Stufe 3)‘ bietet die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft Studienanfängern die Möglichkeit die Studienleistungen des ersten Fachsemesters auf zwei Semester aufzuteilen. mehr

Lernzentren

Im Lernzentrum Elektrotechnik werden Fragen zu den Grundlagen der Elektrotechnik beantwortet. Versuche und praktische Anwendungen, veranschaulichen die Theorie. Das Lernzentrum Mathematik hilft bei allen Fragen zu mathematischen Problemen. Seien es Fragen zur Vorlesung Höhere Mathematik, anderen Vorlesungen oder allgemeine Fragen mit mathematischen Hintergrund.

Seminar Erneuerbare Energien

Zu spannenden Vorträgen von namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Forschung rund um das Thema Erneuerbare Energien lädt die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik immer im Sommersemester alle Interessierten ein. Die Vorträge finden jeden Mittwoch von 15:40 Uhr bis 17:10 Uhr im Hörsaal Elektrotechnik (Gebäude LI, Erdgeschoss) statt. Mehr Infos, Plakate und Folien.Terminplan

HAWtech Austauschprogramm für Studierende

Die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik bietet in Kooperation mit der HAWtech die Möglichkeit, ein Semester an einer der Partnerhochschulen zu studieren. mehr...

Internationale Austauschprogramme

Während Ihres Studiums haben die Studierenen die Möglichkeit ein Auslandssemester in Temeswar (Rumänien) oder in Alabama (USA) zu verbringen. Im Rahmen des Projektes "Prokatim" bearbeiten die Studierenden gemeinsam im Team Fragestellungen aus dem Bereich Digitale Signal Prozessoren. Zusätzlich unterstützen wir Studierende, welche Ihre Abschlussarbeit und Ihr Praxissemester oder auch ein Studiensemester im Ausland verbringen möchten. Auslandsaktivitäten der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, Partnerhochschulen Hochschule Karlsruhe

Erfolgreich durch ASIIN e.V. akkreditiert

Der Studiengang Elektrotechnik – Automatisierungstechnik ist, wie alle an der Fakultät EIT angebotenen Bachelor- und Masterstudiengänge, erfolgreich akkreditiert. mehr...