Vorteile

  •  3 Abschlüsse in 11 Semestern
  • Studium an einer Grande École in Frankreich
  • Bi-Linguales Studium
  • Alleinstellungsmerkmal auf dem Arbeitsmarkt
  • Interkulturelle und soziale Kompetenzen

 

Unterstützung

Sprachkurse

Vor dem Beginn und während Deines Auslandsstudiums an der ENSMM bieten wir Dir die Möglichkeit, Dein Französisch mit Sprachkursen z.B. in Straßburg oder Besançon aufzubessern.
    

Unterkunft

In Kooperation mit der ENSMM bieten wir Dir für Deinen ersten Studienaufenthalt einen Wohnheimplatz in der Nähe des Campus Besançon. Mieten je nach Ausstattung und Größe zwischen 250 und 380 €/Monat.

Finanzierung

Für die Finanzierung Deines Studiums stehen Dir vielseitige Möglichkeiten offen. Die Lebenshaltungskosten in Besançon sind in etwa vergleichbar zu denen in Karlsruhe.

  • Erasmus-Praktika-Stipendium

    • ca. 400€/Monat (im Praxissemester)
    • Beantragung kurz vor Beginn des Praktikums

  • Mobilitätsbeihilfe der Deutsch-Französischen Hochschule

    • ca. 270€/Monat (in allen Auslandsstudiensemestern)
    • Beantragung kurz vor Beginn des Studiensemesters

  •  Auslands BAföG

    • max. 585€/Monat (Grundbedarf) + X
    • Beantragung ca. 6 Monate vor Beginn des Auslandsaufenthaltes

  • Französisches Wohngeld APL (Aide personnalisée au logement)

    • ca. 20-50% der Mietkosten ab dem 2.Monat der Miete
    • Ansprechpartner: CAF (Caisse d’Allocation Familiales) Besançon bzw. Wohnheimverwaltung
    • Beantragung vor Ort nach Unterzeichnung des Mietvertrags

Deutsch-Französische Hochschule

Als Verbund von Mitgliedshochschulen aus Deutschland und Frankreich fördert die Deutsch-Französische Hochschule die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Hochschul- und Forschungsbereich.

Mit der Aufnahme in den Deutsch-Französischen Doppelabschluss ist die Einschreibung in die DFH verbunden, die das vorgestellte Doppelabschlussprogramm mit Stipendien und Sprachkursen fördert und am Ende des Studiums auch ein Doppeldiplomierungszertifikat verleiht.