Abschlussarbeiten

Das Studium in jedem Studiengang der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik endet mit einer selbstständig anzufertigenden Abschlussarbeit sowie einer Abschlussprüfung.

Die Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik bietet für Abschlussarbeiten Themen aus ihrem Forschungs- und Entwicklungsbereich an. Die meisten Themen werden jedoch von Industrieunternehmen vorgeschlagen.

Nach Genehmigung durch einen Professor der Fakultät, in dessen Kompetenzgebiet das Thema fällt, erstellt dann der Studierende – betreut durch diesen Professor - die Abschlussarbeit in Kooperation mit dem entsprechenden Industriebetrieb.

Anmeldung

Die Masterarbeit wird im EU4M Sekretariat vor Beginn angemeldet. Bitte benutzen Sie dazu die folgenden Formulare:

Durchführung

Die Richtlinien zur Durchführung von Abschlussarbeiten im Master-Studiengang finden Sie hier: Richtlinien

Der vorgesehene Bearbeitungszeitraum für die Master-Thesis beträgt maximal 5 Monate. Einen Terminplan zur Durchführung der Arbeit gibt's hier: Terminplan


Als legale und gleichwertige Alternative zu Word steht Ihnen "Writer" aus dem OpenOffice-Paket zur Verfügung. Open-Office gibt's hier: open office

Details sollten immer mit dem betreuenden Professor abgeklärt werden.
Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl von Abschlussarbeiten, die in den letzten Jahren von Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Maschinenbau angefertigt worden sind.

Beispiele für Abschlussarbeiten

NameUnternehmenThema
Mohamad Said
Abdul Kader
BURKERT Contromatic SARLEtat des lieux du parc des bancs de tests existants chez BURKERT
Armansyah ArmansyahRobert Bosch GmbHErstellung eines Modellierungskonzepts zur Umsetzung der Funktionalen Sicherheit" innerhab der Elektrik/Elektronik-Systemarchitekturenentwicklung im Kraftfahrzeug
Francisco Javier Asacona-GuerreroLaboratoire FEMTO-ST - Département AS2MEtude de l'influence du roulement et du glissement sur la mesure du pull-off avec un levier d' AFM
Nandish Rajpravin CalchandLaboratoire FEMTO-ST - Département AS2MInterface microprogrammée pour micropince piézo-électrique
Cesar Loschi De PauloTreelogicDiseño y fabricación de plataforma robótica móvil
Carlos Dias Saenzuniversidad de Oviedo / SOCINSERNuevas soluciones para el instrumental quirúrgico avanzado en el campo de la ortopedia y traumatología
Rana El KhouryIPEK Institut für Produktentwicklung / KITUntersuchung und Weiterentwicklung eines neuen RL-Ansatzes zur Steuerung von Punkt-zu-Punkt Bewegungen
Gemala HapsariMikrostrukturtechnik /KITHeißprägen von Mikrostrukturen - Validierung der Simulationssoftware "HotEmbossing3D"
César Augusto Hernández EspitiaIMT/KITFertigstellung und Inbetriebnahme einer Fertigungsplattform für Biosensoren
Jespere KikiEDT - site de la RenardièreModélisation analytique des efforts hydrauliques dans les soupapes
Mohammed Quamrul Hasan MallikSEW EurodriveEin Methode der Echtzeit-Übertragung von High-Definition Video-Inhalten in IEEE 802.11 Wireless Netzwerken durch die Verwendung des ITU-T H.264/AVC Kompressionsverfahrens
Khaled MetwallyLaboratoire FEMTO-ST - Département MN2S UMR CNRS 6174Développement de techniques de fabrication de dispositifs microfluidiques polymères ultra-minces
Thanh Hung NguyenIAI Institut für Angewandte Informatik / KITEntwicklung eines Kraftmessmoduls zur Integration in einen Fingergreifer für die Mikromontage
Tien Thanh NguyenLaboratoire LSIIT - Univer-sité de StrasbourgModélisation et identification d'un robot à câbles
Diego RabeloLaboratoire FEMTO-ST - Département MN2S UMR CNRS 6174Analyse de vibrations dans un cryogénérateur
Rifa RahmyantiHSKALIN Driver and LIN Master Support in BIC on MCB2300 Board
Someshwar RoyTreelogicDiseño y fabricación de plataforma robótica móvil
Gerardo ScarpignatoIMT/KITAutomatische Optimierung photonischer Nanokavitäten
Erico ZerbinattiRENAULT TechnocentreMéthodologie d'application du contrôle actif sur véhicule

 

Kontakt

MMT-HsKA-Logo

Studiendekan Master
Mechatronic and Micro-mechatronic Systems (EU4M)
Prof. Dr.-Ing. Martin Kipfmüller

Gebäude M, Zimmer 106
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1905
Fax. +49(0)721 925-1707
E-Mail Martin.Kipfmuellerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan