Wireless LAN

Überblick

Anleitung

FAQ

Downloads/Links

SLA

Service-Desk

WLAN

An der Hochschule Karlsruhe stehen fast flächendeckend folgende Funknetze zur Verfügung:

  • HSKA-8021x (802.1x Authentifizierung)
  • HSKA-VPN (VPN Authentifizierung)
  • Eduroam (Gäste)

Was ist das WLAN "HsKA-8021x" ?

Das WLAN "HsKA-8021x" bietet eine WLAN-Infrastruktur, welche einen verschlüsselten Zugriff auf das interne Netz erlaubt. Um dieses Netz zu nutzen, muß Ihr mobiles Endgerät die Authentifizierung mit Hilfe des Extensible Authentication Protocol (EAP) nach Standard IEEE 802.1X direkt am WLAN unterstützen.

Wie kann ich auf das Netzwerk "HsKA-8021x" zugreifen?

  1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem WLAN-Netz "HsKA-8021x".
  2. Geben Sie im Folgenden als Benutzernamen Ihren IZ-Benutzernamen gefolgt von "@hs-karlsruhe.de" (z.B. mami1037@hs-karlsruhe.de) sowie Ihr IZ-Passwort ein.
  3. Unter Umständen erscheint anschließend eine weitere Eingabemaske für die Proxy-Authentifizierung, hier muss wiederum NUR der IZ-Benutzername (z.B. mami1037) und das dazugehörige IZ-Passwort eingegeben werden. Bitte beachten Sie auch die im folgenden aufgelisteten Parameter.

Das WLAN "HsKA-8021x" bietet Angehörigen der Hochschule Karlsruhe verschlüsselten Zugriff auf das interne Netz OHNE einen zusätzlichen VPN-Tunnel. Die Authentifizierung erfolgt mit Hilfe des Extensible Authentication Protocol (EAP) nach Standard IEEE 802.1X direkt am WLAN. Weitere Informationen zu 802.1x finden Sie hier: Link zu Wikipedia

Alle modernen Betriebssysteme können ohne Installation von Zusatzsoftware auf dieses WLAN zugreifen. Die technischen Daten lauten:

  
Netzwerkname (SSID)HsKA-8021x
SicherheitWPA1/2 Enterprise
VerschlüsselungTKIP/AES
CA-ZertifikatT-TeleSec GlobalRoot Class 2
Äußere AuthentifizierungEAP-TTLS,PEAP
Innere AuthentifizierungMSCHAPv2,PAP
Äußere Identitätanonymous@hs-karlsruhe.de
Innere IdentitätIZ-Benutzername@hs-karlsruhe.de
PasswortIZ-Passwort

Was ist das WLAN "HsKA-VPN" ?

Das WLAN "HsKA-VPN" bietet eine WLAN-Infrastruktur, welche mit älteren mobilen Geräten harmonisiert. Es bietet den freien Zugang in ein Zugangsnetz welches nur Zugriff auf den VPN-Server der Hochschule Karlsruhe erlaubt. Um Zugriff auf das Hochschulnetz zu erhalten, müssen Sie sich mit diesem offenen WLAN verbinden und eine VPN-Verbindung herstellen.

Hinweis:

Dieses WLAN wird noch aus Kompatibilitätsgründen betrieben. Bitte nutzen Sie möglichst das neue WLAN "HsKA-8021x".

Was ist das WLAN "eduroam" ?

Das WLAN "eduroam" ist für Gäste aus dem wissenschaftlichen Bereich gedacht und steht daher nur Besuchern der Hochschule Karlsruhe zur Verfügung. Angehörige der Hochschule Karlsruhe haben aus technischen Gründen auf das hiesige eduroam-Netz keinen Zugriff, können sich jedoch an anderen Einrichtungen, welche auch an eduroam teilnehmen, am dortigen eduroam-Netz mit den IZ-Zugangsdaten anmelden (Bitte nutzen Sie hausintern das WLAN "HsKA-8021x").

Näheres finden Sie in der separaten Rubrik eduroam.

Wie verhalte ich mich bei der Nutzung von Wireless-LAN richtig?

Die Verwendung von WLAN an der Hochschule ist mit der privaten Verwendung eines Heim-WLANs nicht vergleichbar. An der Hochschule teilen Sie sich die verfügbaren Access Points mit sehr vielen weiteren anderen "Teil-Nehmenden". Alle Teilnehmenden wiederum teilen sich die verfügbare Bandbreite. Für den einzelnen IZ-Benutzer ergeben sich je nach Anzahl der gleichzeitig arbeitenden Kommilitonen bzw. Kollegen entsprechende technisch bedingte Einschränkungen in der Bandbreite.

 

Damit jeder IZ-Benutzer die Möglichkeit hat, seine für Forschung und Lehre notwendigen Arbeiten über das Hochschul-WLAN durchzuführen, ist die Einhaltung der "WLAN Netiquette" eine Selbstverständlichkeit:

  1. Bauen Sie eine WLAN-Verbindung nur dann auf, wenn Sie sie tatsächlich benötigen und nur so lange, wie Sie sie wirklich nutzen.
  2. Nutzen Sie WLAN im Sinne der Fairness nur, wenn kein Kabelanschluss zur Verfügung steht.
  3. Buchen Sie nicht mehrere Geräte gleichzeitig am WLAN ein, weil die Bandbreite auf alle eingebuchten Geräte verteilt wird (Shared Medium).
  4. Führen Sie möglichst keine Downloads über WLAN durch.
  5. Telefonieren, Radio hören, YouTube oder RapidShare sollten Sie im HsKA-Netz nicht nutzen.
  6. WLAN ist nicht für Nebentätigkeiten wie Chatten, Mailen etc. während der Vorlesungen gedacht.
  7. Kabel von Access Points dürfen (wie alle Kabel in der Hochschule) nicht abgebaut und am eigenen Rechner angeschlossen werden. Zum einen funktioniert VPN damit nicht, zum anderen fällt der AP für andere solange aus, bis die Störung gemeldet und von den zuständigen Mitarbeitern behoben werden konnte.
  8. Bitte melden Sie Störungen von WLAN-Verbindungen unter Angabe der in dem Fragenkatalog für „Störungsmeldung bei Problemen mit VPN-Verbindungen“ aufgeführten Punkte.

Gibt es eine Liste aller WLAN Access Points?

Die Liste der auf dem Campus installierten Accesspoints finden Sie an dieser Stelle. (Nur aus dem Hochschulnetz erreichbar).

Warum soll ich das WLAN-Profil von der IZ-Seite installieren?

Unter einer sicheren WLAN-Verbindung wird hier verstanden, dass man sich nur an Accesspoints anmeldet, die vom IZ vorgesehen sind, dass das Passwort bei der WLAN-Anmeldung nicht in falsche Hände geraten kann und dass der Datenverkehr über WLAN sicher verschlüsselt ist. Eine sichere WLAN-Verbindung mit PEAP oder TTLS zu konfigurieren ist leider auf fast allen Betriebssystemen unnötig kompliziert oder sogar unmöglich. Durch Installation des WLAN-Profils wird der Aufwand für den Benutzer auf das Nötigste (Benutzername und Passwort) reduziert. Gleichzeitig werden neben notwendigen Optionen die "optionalen" Teile (Zertifikat und Name des Authentifizierungs-Servers) korrekt gesetzt und erst damit wird die Authentifizierung sicher. Falls nötig, wird das Telekom-Root-CA-Zertifikat installiert, das auf vielen Systemen bereits vorhanden ist. Mit dem WLAN-Profil wird keine Software installiert!

Wie kann ich WLAN 802.1x unter Mac OSX konfigurieren?

Automatische Konfiguration OSX ab 10.7

Apple stellt ab OSX 10.7 (Lion) die Möglichkeit bereit, Profildateien mit Systemeinstellungen zu importieren. Mit Hilfe dieser Datei müssen Sie nur noch Benutzername und Passwort auf Ihrem Gerät hinterlegen, um auf das Netz "HsKA-8021x" an der Hochschule Karlsruhe und "eduroam" zugreifen zu können. Es werden automatisch alle Einstellungen vorgenommen, inklusive der Installation des Zertifikats. Dieses Profil können Sie jederzeit löschen, womit alle Einstellungen rückgängig gemacht werden.

 

Die Profil-Datei dafür finden Sie hier.

mehr

Kontakt

Informationszentrum
IZ-Benutzerberatung
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08h -14h (Vorlesungszeit)
10h -13h (Vorlesungsfreie Zeit)

Gebäude LI Raum 133
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-2305
Fax. +49(0)721 925-2301
E-Mail iz-benutzerberatungspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan
Interaktive Anfahrtsplanung mit GreenMobility