Aktuelle Forschungsprojekte an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik

Generalisierung mathematischer Prozess- und Objektmodelle: Hypermodelle und deren Anwendung (HyperMod)

Eine Förderung des Projektes HyperMod wurde in 2016 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewilligt. Hier werden mathematische Modelle dazu genutzt, reale Fragestellungen in der Sprache der Mathematik auszudrücken. Sie finden Anwendung in vielen Disziplinen, insbesondere für ingenieurwissenschaftliche Aufgaben. Im Projekt HyperMod wird ein neuer Ansatz entwickelt, der mehr

 

 

Modulares Sensorsystem zur kontextbezogenen optischen Erfassung und Verarbeitung von 3D-Daten (Mosyko3D)

Das Projekt Mosyko3D (Modulares Sensorsystem zur kontextbezogenen optischen Erfassung und Verarbeitung von 3D-Daten) befasst sich mit einem neuen Ansatz zur Bereitstellung von 3D-Bilddaten. Das Projekt wird von der Baden-Württemberg Stiftung mit etwa 450.000 Euro finanziert. mehr

Modulares Konzept zur nachhaltigen Wasserentsalzung mittels Kapazitiver Entionisierung am Beispiel Vietnam (WaKap)

Zur Entwicklung innovativer Lösungen startete im September 2016 das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt „Modulares Konzept zur nachhaltigen Wasserentsalzung mittels Kapazitiver Entionisierung am Beispiel Vietnam (WaKap)“, das durch die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft koordiniert wird; zentraler Projektkoordinator ist Prof. Dr. Jan Hoinkis mehr

EU Projekt „Integrated aquaculture based on sustainable water recirculating system for the Victoria Lake Basin (VicInAqua)“

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Systems für eine nachhaltige und umweltfreundliche Fischzucht in Verbindung mit einer effektiven Abwasserreinigung. Die Grundlage bildet ein Mehrzweck-Filtrationssystem basierend auf einem Membranbioreaktor, das sowohl als Rezirkulationssystem für Fischtanks und zur Abwasserbehandlung genutzt werden kann. mehr

„LifeAid“ – Verbesserung der räumlichen Wahrnehmung seheingeschränkter Personen

Im Projekt „LifeAid“ wird ein bildverarbeitendes System entwickelt, welches ältere oder sehbehinderte Personen nicht nur vor Hindernissen warnt, sondern ihnen auch eine räumliche Wahrnehmung der Umgebung vermittelt. Das Forschungsprojekt wird gefördert vom BMBF im Programm „Mensch-Technik Interaktion für den demografischen Wandel“. mehr...

Gassensorik (ISIS)

Im Schwerpunkt „Gassensorik“ eine hochwertige technologische Infrastruktur geschaffen. Diese ermöglicht diverse Sensortechnologien und Analysemethoden zu kombinieren, um Gassensorarray-Teststrukturen zu Forschungszwecken herzustellen. In einem weiteren Sensorik-Forschungsschwerpunkt steht die Minimierung der gasförmigen und Feinstaubemissionen aus Klein-Holzverbrennungsanlagen durch sensorbasierte Verbrennungsluftregelung im Mittelpunkt. mehr...

Membranfiltrationstechniken

Der Schwerpunkt der Forschung bei der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Hoinkis liegt auf dem Gebiet der sensorgestützten und energieoptimierten Membranfiltrationstechniken (Mikro-, Ultra- und Nanofiltration, Umkehrosmose) im Bereich „Trinkwasserbehandlung und Abwasserrecycling“ zur Entwicklung von innovativen ressourcen- und energieeffizienten Prozessen. mehr...