Doppelabschluss Master Elektro- und Informationstechnik mit der INSA in Strasbourg (Frankreich)

Seit dem Wintersemester 2013/2014 gibt es an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik die Möglichkeit, an einem Doppelabschlussprogramm mit der INSA in Strasbourg (Frankreich) teilzunehmen. Mit dem Doppelabschluss erwerben die Studierenden des Masterstudienganges Elektro- und Informationstechnik zwei international anerkannte akademische Titel.

Für wen
Das Programm richtet sich an Studierende des Masterstudienganges Elektro- und Informationstechnik.

Partner

Beginn
Das Programm startet zum Wintersemester 2013/2014 (September 2013).

Dauer
Es dauert zwei Jahre (entspricht 4 Semester, inklusive Master-Thesis), sowie ein vorgelagertes Auslandssemester im Bachelorstudium.

Studienverlauf
Von den insgesamt vier Semestern des Masterstudiums absolvieren die Studierenden zwei Semester an der INSA und zwei Semester an der Hochschule Karlsruhe.

Da zur Verleihung des französischen Abschlusses die Absolvierung von mindestens drei Theoriesemestern an der INSA erforderlich ist, ist während des Bachelorstudiengangs das 5. oder das 6. Semester an der INSA Strasbourg zu absolvieren.

Die Grafik zum Studienverlauf stellt den Ablauf des Studiums dar.

Voraussetzungen

Die Studierenden benötigen eine Zulassung zum Masterstudiengang Elektro- und Informationstechnik.
Aus den interessierten Teilnehmern des Masterstudiengangs Elektro- und Informationstechnik werden die Kandidaten für den Doppelabschluss in einem internen Auswahlverfahren ausgewählt.

Kosten
Es fallen keine Studiengebühren an.

Förderung
Das Programm wird im Rahmen der Deutsch-Französischen Hochschule DFH-UFA gefördert.

Studienleistungen

Die Studierenden der Hochschule Karlsruhe absolvieren während ihres Bachelorstudiums das 5. Semester an der INSA Strasbourg. Dieses ist ein Wintersemester und ist, je nach Studienbeginn im Winter- oder Sommersemester an der Hochschule Karlsruhe, das 5. oder 6. Studiensemester des Studierenden. Während des Masterstudiums belegen die deutschen Studierenden in einem Semester (Winter- oder Sommersemester, - je nach Studienbeginn) 30 Leistungspunkte (CP)  an der Hochschule Karlsruhe. Weiterhin verbringen sie ein Jahr (Wintersemester gefolgt von Sommersemester) in Strasbourg und besuchen an der INSA die Veranstaltungen des dortigen 4. Studienjahres. Im Anschluss daran fertigen sie ihre Master-Thesis an.

Die zu erstellende Master-Thesis wird für beide Abschlüsse angerechnet. Die Studierenden können selbst entscheiden, an welcher der beiden Hochschulen sie die Master-Thesis überwiegend durchführen. Die Auswertung, Betreuung und Bewertung der Master-Thesis erfolgt stets gemeinsam durch einen Professor der Hochschule Karlsruhe und einen Professor der INSA Strasbourg. Für die Durchführung der Master-Thesis ist die Dauer von 6 Monaten (Vollzeit) vorgegeben.

Kurssprache
Die Module an der Hochschule Karlsruhe werden in deutscher Sprache, die Module an der INSA Strasbourg in französischer Sprache angeboten. Die Masterarbeit kann in deutscher, französischer oder englischer Sprache abgefasst werden.

Abschlüsse
Die Studierenden erwerben nach erfolgreicher Durchführung des Programms die folgenden Abschlüsse:

  • Master of Science Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Karlsruhe
  • Ingénieur en genié électrique der INSA

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Franz Quint, E-Mail: franz.quintspam prevention@hs-karlsruhe.de

Weitere Informationen: