Carrera-Bahn mit Solarenergie

„Funktioniert Solarstrom langsamer als der Strom aus der Steckdose?“

Diese Frage kann Angelika Schneck, akademische Mitarbeiterin der Fakultät Elektro- und Informationstechnik, definitiv verneinen. Es kommt nicht darauf an woher der Strom kommt, sondern wie groß dessen Leistung ist.

Um dies anschaulich zu verdeutlichen arbeiten Angelika Schneck und Burak Bakir (Studierender im Studiengang Elektrotechnik- Automatisierungstechnik) an einem Carrera Bahn Projekt, deren Autos mit herkömmlichem Netzstrom oder alternativ mit Solarstrom betrieben werden können. Mit einem Schalter soll zukünftig entschieden werden ob über Solarstrom oder Netzstrom gefahren wird.

Die Solarpanels sind mit einem Maximum Power Point Tracker verbunden, der ermöglicht die größte mögliche Leistung aus den Panels zu beziehen. Der Maximum Power Point (MPP) eines Solarmoduls ist der Punkt der Strom-Spannungs-Kennlinie, an dem das Solarmodul die höchste Leistung erbringt. Der MPP-Tracker hat die Aufgabe, den Maximum Power Point zu ermitteln. Durch das MPP-Tracking kann die Leistung der Solarpanels optimiert werden. Bei diesem Projekt werden pro Fahrbahn 2 Solarpanels zu je 5 W benötigt, um für die Autos ausreichend Leistung zur Verfügung zu stellen.

Die Fahrzeugsteuerung soll zukünftig über ein Arduino Board laufen. Die Plattform wurde gewählt, um interaktive Objekte eigenständig steuern oder mit Softwareanwendungen interagieren zu können. Bei der Hardware handelt es sich um ein Mikrocontroller-Board, das über A/D-Wandler die aktuellen Daten über Spannung und Strom der Panels erfasst und über einen Bildschirm ausgibt. Zudem betreibt das Board einen internen Mikrocontroller, der weitere Steuerungen ermöglichen kann und direkt Einfluss auf das Fahrverhalten nimmt.

Im Moment werden noch die Grunddaten der Carrera Bahn gemessen und bewertet um die nächsten Schritte umsetzten zu können. Wir werden weiterhin über die neuesten Entwicklungen des Projektes berichten.

Bei der Schülermesse Abi Einstieg im vom 07.10.2016 - 08.10.2016 konnte die Carrera Bahn präsentiert werden und war auch schon für die jüngsten Besucher eine große und spannende Attraktion.