Studieren an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik

Unsere Studiengänge eignen sich für alle, die neugierig und kreativ sind, die wissen möchten, warum etwas genau so funktioniert und wie es besser und einfacher funktionieren könnte. Jungen Menschen, die gern experimentieren und neue Geräte entwickeln, ermöglicht die Elektro- und Informationstechnik eine qualitativ hochwertige und innovative Ausbildung mit exzellenten Karrierechancen.

Was das Studium an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik auszeichnet

Das sagen unsere Studierenden und Absolventen

Unsere Studierenden loben insbesondere den hohen Praxisbezug, die sehr gute Ausstattung der Labore, die Industrienähe, das Lernen in kleinen Gruppen und den hervorragenden Kontakt zu den Professoren. Aber was machen unsere Studierenden nach Ihrem Abschluß? Hierzu haben wir einige unserer Absolventen befragt. Hier finden Sie die Anworten unserer Absolventen.Welche spannenden Erlebnisse und Erfahrungen ein Praxissemester während des Studiums an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik bietet, lesen Sie in den Praxissemesterberichten unserer Studierenden.

Hohe Qualität der Lehre

Die hohe Qualität der Lehre an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, welche wir durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, einer solide Grundlagenausbildung und den guten Kontakt zu Unternehmen sichern, wird auch immer wieder durch hervorragende Platzierungen im Hochschulranking der Wirtschaftswoche bestätigt.  Prof. Dr. Strohrmann wurde im Oktober 2016 mit dem Lehrpreis der Hochschule Karlsruhe ausgezeichnet. Damit wurden sein großes Engagement für die Studierenden und die vielen innovativen Wege und Lehrmethoden wie beispielsweise der Online-Plattform „Systemtheorie Online“, die „Langen Nächte der Systemtheorie“, das „Zirkeltraining Systemtheorie“ gewürdigt. Prof. Dr. Weizenecker erhielt im Juni 2016, gemeinsam mit Dr. Bernhard Gleich, den Europäischen Erfinderpreis, für ihr Innovatives Bildgebungsverfahren in der Medizintechnik. Alle Studiengänge an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik sind durch die ASIIN e.V. akkreditiert.

Internationale und nationale Austauschprogramme

Die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik bietet eine Reihe von Möglichkeiten und Programmen um Auslandserfahrungen während des Studiums zu sammeln.So können die Studierenden unter anderm ein Auslandssemester in Temeswar (Rumänien) verbringen oder ihr Praxissemester / ihre Abschlussarbeit am Lawrence Berkeley Laboratory (Kalifornien) absolvieren.  Das Australian-German Study Centre for Optofluidics and Nanophotonics (SCON) ermöglicht einen Studienaufenthalt in Australien. Masterstudierende können am Doppelabschlussprogramm mit der Ryerson University in Toronto (Kanada) teilnehmen. In Kooperation mit der HAWtech haben die Studierenden die Möglichkeit, ein Semester an einer der Partnerhochschulen, zum Beispiel in Dresden oder Berlin, zu studieren.

Orientierung bieten und Erfolgreich ins Studium starten

Schülerinnen, Schülern und Studieninteressierten bieten wir verschiedene Möglichkeiten, einen Einblick in die Welt der Eletro- und Informationstechnik zu bekommen und sich über die von der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik angebotenen Studiengänge zu informieren.Um den Einstieg ins Studium zu erleichtern, kann an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik das erste Semester geteilt werden. Die Studierenden haben somit ein Semester länger Zeit, die Studienleistungen aus dem ersten Fachsemeter zu erbringen.Zusätzliche Übungen und Projekte unterstützen die Studierenden und helfen, fehlende Vorkenntnisse auszugleichen.

Aktuelle Forschungstätigkeiten

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Die Fakultät für Elektro und- Informationstechnik ist in Bereichen der anwendungsbezogenen Forschung und Entwicklung aktiv. Details zu den aktuellen Forschungsprojekten und Forschungsinstituten.