TDWI Roundtable - Data Science

Am 5. Juni fand der TDWI Roundtable Rhein-Neckar erstmals an der Hochschule Karlsruhe statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Thema "Data Science".

TDWI e.V.

Der TDWI e.V. verbindet europaweit als Impuls- und Beispielgeber alle Interessensgruppen, die Daten und damit verbundene Methoden und Technologien als Erfolgsfaktor verstehen. Mit über 6.000 Mitgliedern weltweit und über 1.200 allein im deutschsprachigen Raum ist der TDWI die wichtigste Wissendrehscheibe und das größte Netzwerk zum Thema Business Intelligence & Analytics in Europa. Der TDWI Roundtable Rhein-Neckar wird gemeinsam organisiert von Prof. Dr. Uwe Haneke (Fakultät IWI) und Roland Mannshardt (Projektleiter und Senior Software-Ingenieur, HMS – Analytical Software GmbH, Heidelberg).

Buchvorstellung

Zunächst wurde das neue Buch "Data Sciencce - Grundlagen, Architekturen und Anwendungen" aus der TDWI-Buchreihe beim dpunkt.Verlag vorgestellt. Prof. Haneke, einer der Herausgeber, skizierte die Grundidee des Buches und machte deutlich, warum Data Science so signifikant in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen hat.

Die Vielschichtigkeit der Data Science, das immense Potential, welches Data Science angesichts der Digitalen Transformation hat, und die noch am Anfang stehende Integration der Data Science in die produktiven Systeme der Unternehmen lassen darauf schließen, dass Data Science sich dauerhaft als Instrument der Unternehmenssteuerung etablieren wird.

Die steigende Anzahl so genannter Data-Driven-Products oder sogar Data-Driven-Companys macht einmal mehr deutlich, wie wichtig analytische Verfahren im Rahmen der Wertschöpfung mittlerweile geworden sind. Dies führt nicht zuletzt zu einer starken Nachfrage nach geeignetem Personal in diesem noch jungen Bereich, der bisher über kein eigenes Ausbildungsprofil verfügt.

Geplanter Bachelor-Studiengang Data Science

Prof. Haneke stellte in diesem Zusammenhang das Konzept für den geplanten Bachelor-Studiengang Data Science vor, der zum WS 2020/21 an der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik starten soll. Die anwesenden Unternehmensvertreter nahmen das neue Konzept sehr positiv an und unterstützten die Hochschule nachdrücklich bei dieser Initiative.

Fachvortrag

Benjamin Diemann (Manager, Deloitte Consulting GmbH) referierte zum Thema „Von Data Science zu automatisierten Entscheidungen – Erfahrungen aus der Praxis“, in dem er am Beispiel eines Projektes bei der Lufthansa die Möglichkeiten aufzeigte, die Data Science den Unternehmen bietet. Auch typische Probleme bei der Einführung von Data Science Lösungen blieben nicht unerwähnt.

Nach einer intensiven Diskussion konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss ihre Themen in Gesprächen bei einem kleinen Imbiss vertiefen.

Link

TDWI Roundtables Rhein-Neckar

Kontakt

Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik
Sekretariat im Fachgebiet Informatik
Gebäude E, Raum 208
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 13.00 Uhr
Tel. +49(0)721 925-1508

Sekretariat im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik
Gebäude M, Raum 209
Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 - 14.00 Uhr
und Fr 8.00 - 12.00 Uhr
Tel. +49(0)721 925-2966


E-Mail sekretariat.iwispam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan