Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik - Masterstudium

Masterstudiengang Informatik

Neue Vertiefungsrichtungen

Beginnend mit dem Wintersemester 2018/19 bieten wir im Masterstudiengang Informatik die drei Vertiefungsrichtungen an:

  • Software Engineering
  • Medieninformatik
  • Maschinelles Lernen

Mit dem Software Engineering setzen wir die bewährte Richtung der Kerninformatik fort.

Mit der Medieninformatik haben wir nun eine deutlicher in die Richtung Medien und Interaktion verstärkte Ausrichtung, als in den vergangenen Jahren.

Mit der neuen und hochaktuellen Vertiefungsrichtung Maschinelles Lernen machen wir die Absolventen für die neuesten Entwicklungen im Bereich der intelligenten Systeme fit.

Link:  Informationen zu den Vertiefungsrichtungen

Flexibles Studienkonzept

Beginnend mit dem Wintersemester 2018/19 bieten wir den Studierenden ein neues und flexibles Studienkonzept an. Während der zwei Vorlesungssemester können insgesamt vier Module (drei Wahlpflichtmodule und ein Pflichtmodul) aus den Angeboten der drei neuen Vertiefungsrichtungen frei gewählt werden. Zusammen mit den schon seit langer Zeit existierenden Spezialisierungsmöglichkeiten im Wissenschaftlichen und Projektbasierten Arbeiten sowie der Abschlussarbeit sind damit mehr als 2/3 des Masterstudiums an persönliche Interessen anpassbar.

Forschungsorientierung und Praxisnähe

Das Weltwissen der Informatik entwickelt sich immer schneller und schneller. In den Unternehmen der Software-Industrie, aber auch weit darüber hinaus in nahezu allen Fachgebieten sind deshalb zunehmend Fachleute gefragt, die Kenntnisse von der vordersten Front aus Forschung und Entwicklung mit den Fähigkeiten zur praktischen Umsetzung vereinen.

Im Masterstudiengang Informatik werden deshalb innerhalb von drei Semestern die Kenntnisse der Studierenden in drei Dimensionen erweitert:

  • Fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse, orientiert an aktuellen Forschungsfragen und aufbauend auf einem vertieften Grundlagenwissen.
  • Methodische und analytische Kompetenzen, die zur selbständigen wissenschaftlichen Arbeit befähigen.
  • Schlüsselqualifikationen, insbesondere Führungskompetenz und interdisziplinäre Problem-lösungskapazität.

Was zeichnet uns aus?

Bereits vom ersten Semester an arbeiten die Studierenden selbständig an ihren eigenen Projekten – und zwar in kleinen Gruppen unter enger Betreuung des Lehrpersonals. Übrigens: Die Professorinnen und Professoren des Fachgebietes Informatik sind für ihre Forschungs- und Lehrtätigkeit vielfach ausgezeichnet worden. Aus den Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges sind seit seiner Gründung im Jahre 1999 bereits eine Professorin und ein Professor hervorgegangen, die an anderen Hochschulen des Landes lehren.

Internationalisierung!

Natürlich halten wir einen Teil unserer Lehrveranstaltungen in englischer Sprache ab und machen die Studierenden auch dadurch fit für Führungsaufgaben im internationalen Wettbewerb. Darüber hinaus führen wir seit 2000 ein Kooperationsprogramm mit der amerikanischen Eastern Michigan University durch, in dem ausgewählte Studierende innerhalb von vier statt drei Semestern gleich zwei Master-Abschlüsse erwerben können.

Hervorragende Vernetzung

Die TechnologieRegion Karlsruhe bildet den Software-Schwerpunkt Deutschlands. Mehr als 600 vorwiegend mittelständische Unternehmen der Software-Industrie stellen einen einzigartigen Arbeitsmarkt für unsere Absolventen bereit. Dieses industrielle Netzwerk und die vielfältigen Kooperationen unseres Fachgebietes mit den ansässigen Forschungsorganisationen, etwa den Fraunhofer-Instituten oder dem Karlsruher Institut für Technologie sind ein fester Bestandteil auch des Masterstudienganges.

Wer kann sich bewerben?

Der Master-Studiengang Informatik wendet sich an alle Absolventinnen und Absolventen informatiknaher Studiengänge, die regulär einem sieben Semester umfassenden, mindestens aber einem sechs Semester umfassen Bachelor-Abschluss vorweisen. Über die Absolventen der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medien- und Kommunikationsinformatik hinaus haben auch andere informatiknahe Fachrichtungen eine Chance auf Zulassung und dann natürlich auch auf eine hervorragende Ausbildung.

Übersicht über das Studium

Im 1. Semester werden technisch-mathematische Grundlagen, eine vertiefte wissenschaftliche Arbeitsweise sowie neueste Technologien mit Querschnittscharakter an der vordersten Front der modernen Informatikforschung gelehrt. Darüber hinaus werden im ersten Semester die zusätzlichen Qualifikationen im Bereich der Führungskompetenz erworben.

Im 2. Semester erfolgt die erhebliche Verbreiterung und Vertiefung des Wissens. Dazu werden ausgewählte Fachgebiete der modernen Informatik in jeweils einzelnen Modulen gelehrt und eingeübt.

Im 3. Semester erfolgt in der Regel die Anfertigung der Master Thesis. Hierzu stehen den Studierenden Arbeitsplätze und Themen innerhalb der Hochschule zur Verfügung. Wegen der sehr guten Arbeitsmarktlage für Informatiker in der Region Karlsruhe nimmt aber ein großer Teil der Studierenden die Möglichkeit wahr, die Master Thesis in Zusammenarbeit mit einem industriellen Partner oder einer externen Forschungsinstitution anzufertigen.

Kontakt

Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik
Sekretariat im Fachgebiet Informatik
Saskia Smigelski und Beatrix Drescher
Gebäude E, Raum 208
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 13.00 Uhr


Tel. +49(0)721 925-1508
Fax. +49(0)721 925-1509
E-Mail sekretariat.i.iwispam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan