Technologietransfer

Transferzentren der Steinbeis-Stiftung

Über die Steinbeis-Transferzentren (STZ) wird an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft der Dialog zwischen Hochschule und Wirtschaft geführt. Die Transfereinrichtungen sind durch ihre hochwertige technische Ausstattung und durch das wissenschaftliche Personal in der Lage, besondere Leistungen im Technologietransfer zu erzielen. Die bei der Beratungs- und Entwicklungstätigkeit gewonnenen Erkenntnisse fließen unmittelbar in die Lehre ein, wodurch die praxisorientierte Ausbildung eine wesentliche Stärkung erfährt. Den Studierenden wird die Möglichkeit geboten, sich in den Transferzentren mit neuen Technologien vertraut zu machen. 

Flyer Steinbeis-Technologietransfer an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Eine Auflistung der Steinbeis-Transferzentren an der Hochschule Karlsruhe finden Sie auf den Internetseiten der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung.

Kooperationsunternehmen STHK

Die langjährige Zusammenarbeit der Hochschule Karlsruhe mit Steinbeis wurde im November 2009 durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages und das gemeinsame Unternehmen (Steinbeis Transferzentren GmbH an der Hochschule Karlsruhe (STHK)) noch enger möglich. Steinbeis ist damit bevorzugter Partner im Wissens- und Technologietransfer. Ein Beirat steht dem gemeinsamen Unternehmen zur Seite.

Steinbeis-Haus Karlsruhe

Mit der Eröffnung des Steinbeis-Hauses Karlsruhe im Juni 2015 auf dem Campus der Hochschule Karlsruhe wurde ein weiterer Meilenstein im Technologietransfer erreicht: Das Gebäude stellt ein landesweit einmaliges Modellprojekt dar. Es bündelt die Kräfte der Partner im Wissens- und Technologietransfer unter einem Dach und unterstützt so ganz wesentlich auf dem Weg von der anwendungsorientierten Forschung hin zur Umsetzung in vermarktbare Produkte. Das fünfgeschossige Gebäude beherbergt neben Räumen für Wissenschaftler und KMU auch Labore, einen Seminarraum, eine Cafeteria sowie das gesamte Institute of Materials and Processes, eines der beiden zentralen Forschungsinstitute der Hochschule.

zur Presseinformation "Eröffnung des Steinbeis-Hauses"

Über Steinbeis

Steinbeis ist weltweit im unternehmerischen Wissens- und Technologietransfer aktiv. Zum Steinbeis-Verbund gehören derzeit rund 1.000 Unternehmen. Das Dienstleistungsportfolio der fachlich spezialisierten Steinbeis-Unternehmen im Verbund umfasst Forschung und Entwicklung, Beratung und Expertisen sowie Aus- und Weiterbildung für alle Technologie- und Managementfelder. Ihren Sitz haben die Steinbeis-Unternehmen überwiegend an Forschungseinrichtungen, insbesondere Hochschulen, die originäre Wissensquellen für Steinbeis darstellen. Rund 6.000 Experten tragen zum praxisnahen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bei. Dach des Steinbeis-Verbundes ist die 1971 ins Leben gerufene Steinbeis-Stiftung, die ihren Sitz in Stuttgart hat. In zahlreichen Steinbeis-Unternehmen an der Hochschule Karlsruhe nutzen Professoren, Studierende und Mitarbeiter ihr Innovationspotenzial im wettbewerblichen Transfer für die Wirtschaft. Sie bieten insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen passgenaue Problemlösungen an. Diese Praxisnähe sichert die Aktualität der Lehre und Ausbildung, der wissenschaftliche Fortschritt der Hochschule wiederum fördert direkt den Marktvorsprung der Unternehmen.

Kontakt
Hochschule Karlsruhe
Technik und Wirtschaft
University of Applied Sciences

Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Fax. +49(0)721 925-2000
E-Mail mailbox@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan