Seminar in der Fahrzeugtechnologie

An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft findet im Sommersemester 2018 erstmals das „Seminar in der Fahrzeugtechnologie“ als Veranstaltungsreihe statt.

Das Fahrzeugtechnologie-Seminar dient - je nach Semestereinteilung - der Vor- oder Nachbereitung des Praxissemesters. Darüber hinaus ist es für die Studierenden der Bachelorstudiengänge Fahrzeugtechnologie und Mechatronik eine wichtige Orientierungshilfe für den Einstieg in die industrielle Praxis, für Praktikums- und Abschlussarbeiten.

Eine Besonderheit des Seminars ist, dass die Vorlesungen ausschließlich von Industrievertretern gehalten werden, damit die Teilnehmer einen authentischen Eindruck von der Arbeit in den jeweiligen Unternehmen erhalten.

Die Veranstaltungen finden an den entsprechenden Terminen jeweils von 15:40-17:10 Uhr im Hörsaal HB im Gebäude B der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft statt.

Pro Veranstaltung wird es einen Vortrag mit anschließender Diskussion geben.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Termine

 

Mittwochs, von 15:40 Uhr bis 17:10 Uhr
im Gebäude B, Hörsaal HB

 

Änderungen vorbehalten.

Plakat

1. Mittwoch, 21.03.2018, Thomas Megerle (Eberspächer – Automotive Controls)

Thomas Megerle, Eberspächer – Automotive Controls

„Funktionale Sicherheit - Sicherheitsgerichtete Entwicklung gemäß ISO26262“

2. Mittwoch, 28.03.2018, Peter Biegert und Michael Metzinger (Schaeffler AG)

Peter Biegert und Michael Metzinger, Schaeffler AG

„Entwicklung mechatronischer Systeme für den Antriebstrang“

3. Mittwoch, 04.04.2018, Rainer Klos (Microchip Technology Germany GmbH)

Rainer Klos, Microchip Technology Germany GmbH

„Daten-Netzwerke im Automobil“

4. Mittwoch, 11.04.2018, Jochen Retter (Knorr-Bremse)

Jochen Retter, Knorr-Bremse

"Security/Angriffssicherheit": Diskussion von Möglichkeiten, Fahrzeuge über Schnittstellen von aussen anzugreifen

5. Mittwoch, 18.04.2018, Daniel Dischinger (Vector Informatik GmbH)

Daniel Dischinger, Vector Informatik GmbH

„Kurzeinführung in AUTOSAR“

6. Mittwoch, 25.04.2018, fällt leider ersatzlos aus.

7. Mittwoch, 02.05.2018, Dr. Tobias Düser / Christian Gutenkunst (AVL List GmbH)

Dr. Tobias Düser / Christian Gutenkunst, AVL List GmbH

„Automotive Testing – Facing the Challenges of a New Era“

8. Mittwoch, 09.05.2018, Dipl.-Ing. Timo Schuff und Dr.-Ing. Sebastian Labitzke (ITK Engineering GmbH)

Dr.-Ing. Sebastian Labitzke, ITK Engineering GmbH

“What the Hack…? Satans also Love Cars”
   

und
   

Dipl.-Ing. Timo Schuff, ITK Engineering GmbH

“Old stuff or cool job? Bordnetze heute und morgen”

 

 

9. Mittwoch, 16.05.2018, Dr.-Ing. Kay-Ulrich Scholl (Intel Deutschland GmbH)

Dr.-Ing. Kay-Ulrich Scholl, Intel Deutschland GmbH

„Herausforderungen bei der Entwicklung von Systemen für Automatisiertes Fahren“

10. Mittwoch, 30.05.2018, Dipl.-Ing. Klaus Reiting (GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH)

Dipl.-Ing. Klaus Reiting, GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

„Zukunft Verkehrssicherheit“

Beim Vortrag „Zukunft Verkehrssicherheit“ durch Klaus Reiting, stv. Technischer Leiter der GTÜ, haben Sie die Chance die vielfältigen Themenfelder einer Überwachungsorganisation kennenzulernen. Die GTÜ ist Deutschlands größte amtlich anerkannte Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger. Seit unserer Gründung 1990 begeistern wir unsere Kunden täglich – ob Hauptuntersuchung, Änderungsabnahme oder Sachverständigenwesen – mit erstklassigem Service, fundiertem Know-how und Leidenschaft für unseren Job.

11. Mittwoch, 06.06.2018, Stephan Dorenkamp (Robert Bosch GmbH)

Stephan Dorenkamp, Robert Bosch GmbH

„Justage von Radarsensoren bei Fahrerassistenzsystemen“

12. Mittwoch, 13.06.2018, Markus Rettich (Systemic Consulting)

Markus Rettich, Systemic Consulting

„Führungskräfteentwicklung in Zeiten von VUCA“

„Eigentlich will ich Autos entwickeln und dann bin ich Vorgesetzter geworden!“
Führungskräfteentwicklung in Zeiten von VUCA
Die Zeiten, in denen Führungskräfte in klar definierten und eng umgrenzten Räumen, mit eindeutiger Weisungsbefugnis, anhand eindeutig formulierbarer Ziele agieren konnten, sind in vielen Unternehmen vorbei. Und was stattdessen? Und wie künftig führen? Und wie mich darauf vorbereiten? Und, und, und!

 

13. Mittwoch, 20.06.2018, Dipl.-Ing. Eduard Zimmer (GIGATRONIK Stuttgart GmbH)

Dipl.-Ing. Eduard Zimmer, GIGATRONIK Stuttgart GmbH

„Mikromobilität“

 

 

 

Kontakt

Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
Prof. Dr. Peter Neugebauer

Geb. F, Raum 207 (2.OG)
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-1718
E-Mail peter.neugebauerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan