Wassereinspritzung - BHKW-Prüfstandsmotor

Bei dem BHKW-Prüfstandsmotor handelt es sich um ein Aggregat auf Basis des SenerTec Dachs 5.5 Generation 1.1, das für die Wassereinspritzung-Untersuchungen modifiziert wurde und in einigen Punkten nicht dem aktuellen Serienmotor entspricht. (Abbildung 2)

Der Einzylinder-Saugmotor arbeitet permanent ungedrosselt bei einer konstanten Motordrehzahl von n = 2450 U/min und erzeugt in seinem Serienbetrieb 5,5 kW elektrische Leistung (entspricht IMEP = 6,34 - 6,35 bar). Bei einem relativen Luft-Kraftstoff-Verhältnis von Lambda = 1,55 und einem festen Zündzeitpunkt IT = -8 °CA tritt die MFB50 (50% der über einen Motorzyklus verbrannten Kraftstoffmasse) bei 19,7 °CA nach dem oberen Totpunkt auf, was zu NOx-Emissionen von ca. 1,44 g/kWh führt. Der Motorprüfstand wurde mit umfangreicher Messtechnik gestattet (Abbildung 3).

Ansprechpartern: Youssef Beltaifa