Workshop rund um 3D-Geodaten:

„Pokemon Go mit 3D-Geodaten“

Die Teilnehmer erstellen selbstständig 3D-Gebäude am Computer und lernen die Integration in Augmented-Reality-Anwendungen (wie Pokemon Go) oder Virtual-Reality-Anwendungen (mit VR-Brille) kennen.

Dauer: ca. 90 min.

Teilnehmer: max. 8 - 15 (max. 20), Kursstufe 11 und 12

Termine: nach Rücksprache mit Prof. Dr. Günther-Diringer