Die Hochschule nach außen darstellen

Die Geschäftsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (GÖM) ist eine Einrichtung der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, die als kommunikative Schnittstelle zwischen der Hochschule und der Öffentlichkeit dient. Im engen Kontakt zum Rektorat und den jeweiligen Einrichtungen vermittelt sie auf vielschichtige Weise aktuelle Informationen und Leistungen des gesamten Dienstleistungsspektrums der Hochschule an spezifische Zielgruppen und die Öffentlichkeit. Dazu wird das ganze Instrumentarium moderner PR-Arbeit und des Marketings eingesetzt: von Pressearbeit, über Publikationen (Beiträge im Internet, Broschüren, Faltblätter, Bericht des Rektorats, Forschungsbericht etc.), Internet und Web-2.0-Anwendungen bis hin zur Vorbereitung und Begleitung von Ausstellungen und Informationsveranstaltungen. Die gesamte Presse- und Medienarbeit für die Hochschule und deren Einrichtungen wird von der GÖM koordiniert.

Auch in entgegengesetzter Kommunikationsrichtung kann die Funktion der Hochschuleinrichtung als Schnittstelle beschrieben werden. Bei externen Anfragen werden die gewünschten Informationen zusammengestellt oder die fachlich kompetenten Ansprechpartner in der Hochschule vermittelt.

Die GÖM ist darüber hinaus für die Planung und Bekanntgabe von Angeboten für Schüler und Studieninteressierte zuständig. Hierzu zählen insbesondere Projekte und Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse und für Studieninteressierte. Sie unterstützt auch Professoren und Mitarbeiter der Hochschule, die entsprechende Veranstaltungen und Projekte planen.