HsKA-Radio: das Studierendenradio der Hochschule Karlsruhe

Die „Hörbar“ ist unser Radiomagazin am Dienstag. Es wird von Studierenden unseres Studiengangs KulturMediaTechnologie jede zweite Woche neu produziert und jeweils in der darauf folgenden Woche wiederholt. Hier geht es um alles, was an der Hochschule passiert: Projekte aus Studium und Lehre werden hier genauso berücksichtigt wie spannende Forschungsergebnisse oder Hochschulpolitisches. Ausgewählte Beiträge aus den Sendungen können Sie hier nachhören.

Sendezeit: Jeden Dienstag, 17:00 bis 18:00 Uhr auf der Frequenz des Lernradios. Zu empfangen auf 104.8 Mhz (Antenne) oder 100.2 Mhz (Kabel) im Raum Karlsruhe.

Architekturstudentin bekommt Preis der Architektenkammer

Architekturstudentin bekommt Preis der Architektenkammer Baden-Württemberg

Julia Krattenmacher, Studentin des Masterstudiengangs Architektur hat mit ihrem Entwurf den studentischen Wettbewerb „Wohnen für alle – in der Stadt“ gewonnen. Sie hat ein Grundstück am Ostplatz in Ulm neu gestaltet. Über den Entwurf spricht sie in diesem Beitrag.

Studenten entwickeln "Bayerischen Frühstücks-Bereiter"

"O´zpaft is!" – Studenten entwickeln "Bayerischen Frühstücks-Bereiter"

Kaltes Weißbier und heiße Weißwürste? Das geht jetzt in Kombination: energiesparend und klimaneutral. Mit einer Hochtemperaturwärmepumpe und dem Arbeitsstoff Isobutan entziehen die Studierenden dem Weißbier die Wärme, um die Flaschen abzukühlen und prallel dazu erhitzen sie die Weißwürste mit dieser Energie. Das funktioniert bestens. Dennis Lerch, einer der Entwickler, erklärt was es mit dem Gerät auf sich hat.

HsKA erhält Qualitätssiegel für die Systemakkreditierung

HsKA erhält Qualitätssiegel für die Systemakkreditierung

Am 13. Oktober 2016 haben wir die offizielle Urkunde bekommen: Zukünftig können wir unsere Studiengänge eigenverantwortlich akkreditieren. Das bedeutet, dass unser hochschulinternes Qualitätsmanagementsystem geeignet ist, selbst die Qualität der eigenen Studiengänge sicherzustellen. In Baden-Württemberg ist die Akkreditierung gesetzlich vorgeschrieben und Voraussetzung für die staatliche Genehmigung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Prorektor Prof. Dr. Dieter Höpfel beantwortet dazu die wichtigsten Fragen.

Startschuss für Testfeld Autonomes Fahren

Startschuss für Testfeld Autonomes Fahren

Gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen ist die Hochschule Karlsruhe am "Testfeld Autonomes Fahren" beteiligt. Dieses Forschungsprojekt wird vom Land Baden-Württemberg mit insgesamt fünf Millionen Euro gefördert. Auf welche Weise sich die HsKA an dem Projekt beteiligt, erfahren Sie in diesem Beitrag vom 19.7.2016.

Zeige Element 21 bis 24 von 24