Vortrag

Mechatronik Kolloquium - Additive Fertigung (Teil 1)

Mittwoch, 25. Oktober 2017 00:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Ort: Hörsaal Elektrotechnik (He) im Gebäude LI
Einrichtung: Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik
An der Fakultät MMT findet im Wintersemester 2017/18 erneut die Veranstaltungsreihe Mechatronik-Kolloquium - Industrie und Wissenschaft statt. In diesem Jahr wird der Themenschwerpunkt "Digitale Transformation" behandelt. Am 25. Oktober 2017 referiert Dr. Ralf Hund von der LuK GmbH & Co. KG zum Thema: "Additive Manufacturing von metallischen Werkstoffen: Möglichkeiten und Grenzen für Anwendungen" Der Vortrag „Additive Manufacturing von metallischen Werkstoffen“ soll die Möglichkeiten und Grenzen für Anwendungen der generativen Verfahren in Entwicklung und Fertigung der Industrie vorstellen. Darüber hinaus sollen die Potentiale der Verfahren im Produktentstehungsprozess aufgezeigt werden. Dabei werden insbesondere die Möglichkeiten für „Stückzahl 1+x“ im Prototypenbau als auch das „Additive Manufacturing“ im Werkzeugbau als Multiplikator für hohe Stückzahlen beleuchtet. Auf diese Weise zeigen sich jeweils die Vor- und Nachteile der Verfahren „Laser Metal Fusion“ (LMF oder Pulverbettverfahren) und „Laser Metal Deposition“ (LMD) für die jeweiligen Anwendungen.

Weitere Informationen

Kontakt
Hochschule Karlsruhe
Technik und Wirtschaft
University of Applied Sciences

Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Fax. +49(0)721 925-2000
E-Mail mailboxspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan