Vortrag

Wie sich Zufälle auf kleine magnetische Teilchen auswirken – Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Weizenecker

Mittwoch, 13. Juni 2018 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Ort: Geb. LI, Hörsaal (he)
Einrichtung: Fakultät für Elektro- und Informationstechnik
Kleine, nanometergroße magnetische Teilchen sind heutzutage in einer Vielzahl von Anwendungen zu finden. In der Medizin werden sie sowohl zur Therapie als auch zur Bildgebung von Gefäßen oder zur Kontrastbildung bei Krankheitsbildern eingesetzt. Sie sollen in Zukunft auch zum Transport lokaler Medikation oder Identifikation von Erregern verwendet werden. Das physikalische Verständnis der Teilchen unter dem Einfluss externer magnetischer Felder ist dabei von entscheidender Bedeutung. Aufgrund der Größe der Teilchen kommen stochastische Beschreibungen zum Einsatz, wie sie heute auch für Aktienkurse oder bei der Beschreibung von Diffusion verwendet werden. Der Vortrag gibt einen Einblick in solche Modelle für magnetische Teilchen.
Kontakt
Hochschule Karlsruhe
Technik und Wirtschaft
University of Applied Sciences

Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Fax. +49(0)721 925-2000
E-Mail mailboxspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan