Qualität sichern und entwickeln

Das lang- und mittelfristige Ziel des hochschulweiten Qualitätsmanagements besteht in einer systematischen, transparenten Qualitätsorientierung in Studium und Lehre, in Forschung und Technologietransfer sowie im Bereich der Einrichtungen und der Gleichstellung. Die Hochschule lässt sich dabei von dem Gedanken leiten, dass Qualitätsverantwortung dort wahrgenommen wird, wo qualitätsrelevante Arbeiten und Maßnahmen erfolgen. Den grundlegenden Rahmen für die Arbeiten im Qualitätsmanagement bildet die „Satzung für das Qualitätsmanagement an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft“.

 

Die Stabsstelle Qualitätsmanagement unterstützt die Mitglieder, Fakultäten und Einrichtungen der Hochschule bei der Strukturierung entsprechender Maßnahmen und Prozesse. Sie betreut das Qualitätsmanagementsystem (QM-System) und ist für dessen Weiterentwicklung zuständig.

Insbesondere sind damit Aufgaben in folgenden Bereichen verbunden:

  • Begleitung der internen Akkreditierung
  • Organisation von Evaluationen, insbesondere der Lehrevaluation
  • Forschungsinformationssystem (FIS)
  • Erfassung, Darstellung und Optimierung von Prozessen
  • Hochschulseitige Betreuung von Rankings

Bei Fragen steht Ihnen das Team der Stabsstelle Qualitätsmanagement gerne zur Verfügung: