Promotionen

Kooperatives Promotionskolleg „Gefügestrukturanalyse und Prozessbewertung“

Seit 2011 besteht zwischen dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA) das gemeinsame Promotionskolleg „Gefügestrukturanalyse und Prozessbewertung“, das vom Land Baden-Württemberg gefördert wird und über das in der ersten Phase bis 2015 zwölf Doktoranden beider Einrichtungen durch die Vergabe von Stipendien unterstützt wurden. Das Programm wird in einer zweiten Phase fortgeführt, sodass zwölf weitere Doktoranden gefördert werden können.