Ergebnisse zur Weiterentwicklung nutzen

Ein wesentliches Element des Qualitätsmanagements an der HsKA ist die Erfassung geeigneter Indikatoren für die Qualität im Bereich Studium und Lehre. Neben den Kennzahlen (z.B. Anzahl Studienanfängerplätze, Anzahl Bewerbungen), die zentral erfasst werden und die Datenbasis für die Verfahren der internen Akkreditierung darstellen, geben eine Vielzahl an Ergebnissen aus Befragungen und Rankings Hinweise auf die Qualität von Lehrveranstaltungen, Studiengängen, Hochschuleinrichtungen sowie des Informationsangebots und der Unterstützung und Beratung vor und zu Beginn des Studiums. Fehlentwicklungen können damit frühzeitig bemerkt und Verbesserungsmaßnahmen ergriffen werden.

Lehrveranstaltungen

Durch die Evaluation von Vorlesungen, Seminaren und Tutorien soll die Qualität einzelner Lehrveranstaltungen eingeschätzt werden. Die Studierenden erhalten dabei die Möglichkeit, inhaltliche, strukturelle und didaktische Aspekte zu bewerten sowie ihr eigenes Studierverhalten und ihren Arbeitsaufwand einzuschätzen. Die Ergebnisse dieser Evaluationen dienen den jeweiligen Lehrenden als Ausgangbasis für die Weiterentwicklung der eigenen Lehrveranstaltung. Alle Lehrenden sind dazu angehalten, die Rückmeldung der Studierenden auch mit diesen zu besprechen.
Neben der zentral organisierten Onlineevaluation, die jedes Semester flächendeckend in Kooperation mit einem externen Dienstleister durchgeführt wird, werden auch Zusatzangebote wie z. B. Brücken- oder Zusatzkurse regelmäßig evaluiert. Dies erfolgt in der Regel in Eigeninitiative der Einrichtungen, die das Angebot koordinieren.

Detaillierte Beschreibungen zur Durchführung der Lehrevaluation finden Sie im Prozessportal im Bereich "Qualität sichern und Prozesse managen" (Verlinkung wird nach Anmeldung im Intranet aktiv).

Studiengänge

In Bezug auf die Weiterentwicklung der Studiengänge sind neben der Qualität der Lehre besonders Einschätzungen der Berufseinstiegschancen sowie des Wertes des Studiums für den späteren Beruf relevant. Dabei spielen die Konzeption der Studiengänge sowie die damit verbundenen Qualifikationsziele eine tragende Rolle.
Direkt nach Abschluss des Studiums werden die HsKA-Absolventen im Rahmen der Entlastung für die Exmatrikulation per Papierfragebogen gefragt, ob und mit welchem Aufwand sie bereits eine Anstellung gefunden haben, oder ob sie ein weiteres Studium anstreben. Die berufliche Zufriedenheit sowie die retrospektive Zufriedenheit mit dem Studium an der HsKA wird dann zwei bzw. fünf Jahre nach dem Abschluss im Rahmen der Absolventenbefragung des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg online erhoben.

Weitere Informationen zu den Befragungen der Absolventen finden Sie im Prozessportal im Bereich "Alumni betreuen" (Verlinkung wird nach Anmeldung im Intranet aktiv).

Hochschuleinrichtungen

Die Qualität einer Hochschule zeigt sich auch in der Qualität ihrer einzelnen Einrichtungen und Servicestellen. Diese sollen die Studierenden auf ihrem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss bestmöglich unterstützen. Die Einschätzung der Studienbedingungen ist daher ein weiterer wichtiger, qualitätsrelevanter Indikator. In der Regel werden die Studierenden alle drei Jahre zu den Studienbedingungen an der Hochschule befragt. Die Schwerpunkte der Befragung können dabei variieren. Zuletzt wurde beispielsweise eine große Imagestudie durchgeführt, bei der neben Studierenden der HsKA auch Studierende anderer Hochschulen zum Image der HsKA sowie zu den Gründen der Studien- und Hochschulwahl befragt wurden.

Informationsangebot, Unterstützung und Beratung

Um die Hochschule nach außen sichtbar zu machen und gute Bewerber anzuziehen ist es notwendig, Informationsangebot und Marketingaktivitäten an den Bedarf der zukünftigen Studierenden anzupassen. Daher berücksichtigt die HsKA bei der Unterstützung und Beratung künftiger Studierender deren bevorzugte Wege und Medien, um sich über Studienmöglichkeiten zu informieren. Die Datengrundlage dazu ermittelt die Geschäftsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing jedes Semester anhand ihrer papierbasierten Umfrage unter den Studienanfängern.

Die Ergebnisse der letzten Umfragen finden Sie im Prozessportal im Bereich "Studierende werben und aufnehmen" (Verlinkung wird nach Anmeldung im Intranet aktiv).

Rankings

Die Hochschule nimmt regelmäßig am CHE-Ranking, dem internationalen U-Multirank, dem Ranking der Wirtschaftswoche sowie dem trendence Graduate Barometer teil. Diese Rankings sind in ihrer Zielsetzung und Ausrichtung sehr unterschiedlich und geben daher Aufschluss über verschiedene Bereiche. Aktuelle Ergebnisse werden auf der Seite Hochschulrankings bekannt gemacht.