Dozentenworkshop für die Lehrenden der Hochschule Karlsruhe in Kooperation mit dem landesweiten Lehrprogramm der GHD

Teaching in English

Charles Duquette
University of Maryland, English Institute

08.-09.07.2019, 10.00-17.00 Uhr
Raum: GHD, Daimlerstr. 5b, Raum 103

Angesichts der Internationalisierung der Hochschulen ist in vielen Fachbereichen die Lehre in englischer Sprache unerlässlich geworden. Der zweitägige Workshop nimmt hierbei sprachliche, kulturelle und psychologische Herausforderungen in den Blick und verschränkt sinnvoll verschiedene hochschuldidaktische Aspekte, um einen kompakten Eindruck des „Teaching in English“ zu vermitteln. Der Workshop wird nicht nur die sprachlichen Besonderheiten des englischen Lehrens thematisieren und hierbei einzelne Aspekte herausgreifen, wie z. B. Eröffnungs- und Schlussformeln, Betonungen und rhetorische Hervorhebungen, das Beschreiben und Erklären von Prozessen, das Erläutern von Daten und die Leitung von Diskussionen, sondern es werden zugleich hochschuldidaktische Fragen behandelt, wie z. B. der Einsatz von Case Studies, das Problemorientierte Lernen, das Anleiten aktivierender Arbeitsformen in großen Gruppen. Der auf Englisch durchgeführte Workshop vermittelt somit auch Einblicke in die englischsprachige Lehrkultur.

Für die Lehrenden der Hochschule Karlsruhe werden zusätzlich individuelle Gesprächstermine mit Mr. Duquette am 12.7. angeboten.

Mr. Duquette began his working career in the sciences, earning a B.S. degree in Biology from Georgetown University and an M.S. degree in Computer Science from Johns Hopkins University. Always having done extensive tutoring in Math and English, he decided to pursue an M.A. in Teaching English to Speakers of Other Languages (TESOL) and was awarded his M.A. in TESOL by American University in 2006. He joined the Maryland English Institute of the University of Maryland, where he has taught several levels of Listening & Speaking and Reading, Writing, and Grammar, as well as Advanced English Pronunciation, Advanced English as a Foreign Language, and Academic Writing for International Scholars. His research interests include English pronunciation training, training for public speaking, and teaching academic writing.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bei:
Frau Michaela Kotulla (GHD – Projekt SKATING)
E-Mail: skating.ghdspam prevention@hs-karlsruhe.de 

 

Das Projekt SKATING wird in Kooperation der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft mit der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik (GHD) durchgeführt.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16014 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.