VEHICLE

Advanced lithium-ion battery/ supercapacitor hybrid energy storage system with synchronous reluctance machine for electric vehicle applications

Dauer der Arbeit: 10/2019 – 09/2022
Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Reiner Kriesten, Prof. Dr. Olivier Schecker
Projektbearbeitung: Tuyen Nguyen, M.Eng.
 

Projektbeschreibung:

Das Projekt VEHICLE zielt dabei darauf ab, angepasste Lösungen für bordeigene Energiespeichersysteme durch die Hybridisierung von Energieträgern und dem Einsatz innovativer Technologien zu entwickeln. Das Energiespeichersystem, das in reinen Elektrofahrzeugen bzw. Plug-In-Hybriden verwendet wird, gilt immer noch als das schwächste Glied des Systems: teuer, geringe Reichweite und hohes Gewicht. Ein vielversprechender Ansatz von Autoherstellern und Wissenschaftlern ist die Hybridisierung von Energieträgern. Das Besondere am gewählten Ansatz ist die Wahl Verwendung zweier komplementäre Speichertechnologien. Zum einen werden Batterien, welche eine hohe Energiedichte aufweisen, als Hauptspeicher verwendet und zum anderen werden Superkondensatoren, welche eine hohe Leistungsdichte aufweisen, als zusätzlichen Speicher verbaut. Die Hybridisierung ermöglicht es die Vorteile beider Speichertechnologien zu nutzen und darüber hinaus bietet diese einen weiteren Freiheitsgrad in der Gestaltung des Gesamtsystems. Die Zielsetzung der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist es, das dazu benötigte Energiemanagement zu entwickeln. Basierend auf einem ganzheitlichen Modell sollen realistische Fahrzyklen und eine Abschätzung der Lebensdauer von Li-Ionen-Batterien ermöglicht werden.
 

Hintergrund der Arbeit:

Das Projekt VEHICLE wird im Rahmen des Programms INTERREG V Upper Rhine und der Initiative Offensive Science entwickelt. Das Projekt wird im Rahmen dieser Initiative von der Region Grand Est (Frankreich) und den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (Deutschland) mitfinanziert.
 

Zielsetzung:

Das Hauptziel ist die Optimierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) eines Elektrofahrzeugs durch Verbesserung der Batterielebensdauer und den Einsatz einer Synchronmaschine mit variabler Reluktanz. Ziel des Projekts ist es, den Wissenstransfer, die Umsetzung von Netzwerken und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Hochschulen zu stärken.
 

Projektpartner:

  • Baden Württemberg Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • CCI Alsace Eurométropole
  • Centralelille
  • CVC Südwest
  • Grand Est
  • Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
  • Hochschule Trier
  • ICube
  • IEE
  • INSA
  • Interreg Oberrhein / Europäische Union
  • IREENA
  • L2EP
  • Rheinland Pfalz Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
  • Sheffield Hallam University

  • Université de Nantes

Kontakt

Tuyen Nguyen
Akademischer Mitarbeiter
Tel.: +49 721 925-1656
E-Mail: tuyen.nguyenspam prevention@hs-karlsruhe.de

Besucheradresse:
Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM)
International University Campus 3
76646 Bruchsal

Postadresse:
Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM)
Moltkestr. 30
76133 Karlsruhe

Flyer VEHICLE