Deutsch-französischer Doppelabschluss für Maschinenbau, Mechatronik und Fahrzeugtechnologie

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und die französische Ècole Nationale Supérieure de Mécanique et des Microtechniques (ENSMM) Besançon bieten einen gemeinsamen deutsch-französischen Studiengang mit dem Ziel eines deutsch-französischen Doppelabschlusses an.

Im Rahmen dieser Kooperation besteht für die Studierenden der Bachelor-Studiengänge Maschinenbau, Mechatronik und Fahrzeugtechnologie die Möglichkeit, nach dem Bachelor-Studium und zusätzlich zum deutschen Master-Abschluss ohne Zeitverlust das Diplôme d’Ingénieur de l’ENSMM zu erwerben.

Du bist an einer Teilnahme am Deutsch-Französischen Studiengang interessiert und bist dir nicht sicher, ob deine sprachlichen Voraussetzungen ausreichend sind?

Gerne beraten wir dich in einem persönlichen Gespräch von den Möglichkeiten deine Fremdsprachenkenntnisse vor und während dem Auslandsaufenthalt erfolgreich aufzubauen.

Weitere Informationen bzg. der Teilnahmevoraussetzungen usw. erfährst du hier.

Deutsch-französischer Doppelabschluss für Wirtschaftsingenieurwesen

Seit dem WS 18/19 bietet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ihren Studierenden im Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen die Teilnahme an einem ganz besonderen Doppelabschlussprogramm an.

Wer kann teilnehmen?
Studierende, die im 1. – 4. Semester des Bachelor Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen eingeschrieben sind.

Wer ist die Partnerhochschulen EPF?
Als Mitglied der „Conférence des Grandes Écoles“ ist die EPF eine der angesehensten Kaderschmieden für Ingenieur*innen in Frankreich. Sie ist von der „Commission des Titres d’Ingénieur (CTI)“ akkreditiert und bietet die Fachrichtungen Maschinenbau, Umwelttechnik, Informatik und Kommunikationstechnik, Engineering Management, Energietechnik und Urbanistik an.

Das generalistische Qualifizierungskonzept der EPF passt ausgezeichnet zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Karlsruhe. Die EPF unterhält Standorte in Sceaux, Metz, Troyes und Montpellier. Am Standort Sceaux grenzt die Hochschule an einen der größten Parks im Großraum Paris mit dem Schloss Sceaux an. In weniger als 30 Minuten fahren Sie mit der RER-Bahn ins Zentrum von Paris.

Studienverlauf

Weitere Informationen zum Programm, zur Finanzierung und zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Webseite der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.