Labore für Akustik und Schwingungstechnik

Räumlichkeiten

Reflexionsarmer Raum

In einem reflexionsarmen Raum wird der Schall an allen Raumbegrenzungsflächen zu einem großen Anteil absorbiert und kann sich somit ähnlich wie im Freifeld ungehindert ausbreiten. Dies führt zu einem geringen Hintergrundgeräusch und einer sehr kurzen Nachhallzeit.

  • Messung der Schalleistungspegel von Geräuschquellen aus Schalldruckmessungen – Hüllflächenverfahren DIN EN ISO 3744
  • Messung der Schalleistungspegel von Geräuschquellen aus Schallintensitätsmessungen – Hüllflächenverfahren EN ISO 9614

Hallraum

In einem Hallraum wird der Schall an allen Raumbegrenzungsflächen zu einem großen Anteil reflektiert. Dadurch bildet sich ein diffuses Schallfeld mit einer langen Nachhallzeit aus.

  • Messung des Schallabsorptionsgrades von Materialien nach DIN EN ISO 354
  • Messung der Schallleistung von Geräuschquellen nach DIN EN ISO 3741
  • Messung der Schalldämmung von Bauteilen im (Fenster-)Prüfstand nach EN ISO 10140-1

Verdichterlabor

IKKU Halle

Ausstattung

  • 2 elektrodynamische Schwingprüfanlagen (Shaker)
  • 2 Impulshämmer zur Strukturanregung
  • Schallpegelmesser
  • Schallleistungsquelle
  • Schallintensitätssonde
  • Akustische Kamera
  • Polytec Scanning Laservibrometer PSV-400
  • Mikrofone, Beschleunigungsaufnehmer, Kraftaufnehmer

Datenerfassung und Software

  • Modular aufgebautes Multikanal-Frontendsystem zur Datenerfassung
  • ArtemiS SUITE 11, Software zur Schall- und Schwingungsanalyse