IMM Studienprojekte

Studieren an der Fakultät IMM ist mehr als graue Theorie – hier haben Sie die Möglichkeit Ihr erlangtes Wissen in eigenen Projekten direkt in die Praxis umzusetzen. Hier einige Beispiele unserer Studienprojekte.

 

Siedlungsentwicklung in der Mittelslowakei

Aufgrund hoher Bevölkerungsabwanderung hat sich die Landschaft im Streusiedlungsgebiet des Vogelgebirges stark verändert. Die seit dem 18. Jahrhundert zunächst zunehmenden landwirtschaftlichen Flächen verringern sich und der Anteil der Forstflächen nimmt stark zu. Die Beschreibung der Landschaftselemente erfolgt auf der Basis von historischen Karten und aktuellen Luftbildern von 1782 bis heute. Die Studierenden visualisieren diese Entwicklung anhand ansprechender Web-Anwendungen.

Projektdaten

Projektleitung: Prof. Dr. Heinz Saler,
Dipl.-Ing. (FH) Christian Stern

Studierende: Verschiedene Gruppen des Masterstudiengangs Geomatics seit 2011

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Orientierung auf dem Campus. Interdisziplinäres Projekt

Kooperation der Studiengänge Architektur und KMM

Im Sommersemester 2011 wurde das hochschuleigene Areal sowohl im Außenraum als auch innerhalb der Gebäude zum greifbaren Anschauungsobjekt, um aktuelle Fragestellungen wie Orientierung, Identität, Internationalität oder auch Barrierefreiheit zu behandeln. Hier galt es, die Besonderheiten des Campus – die Lage im Wald, die durchgängige Materialität der Fassaden und die additive Struktur der Gebäude – aufzugreifen und zu verstärken.

Projektdaten

Projektleitung: Prof. Susanne Dürr, Prof. Anja Grunwald

Studierende: 21 Studierende des Studiengangs Architektur und 12 Studierende des Studiengangs KMM

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Fremdsein 4.0

Virtueller Besuch der Ausstellung zum Fremdsein 4.0 Projekt

Im Sommersemester 2018 haben sich an der Fakultät für Informationsmanagement und Medien Studierende zusammen mit Mitgliedern der Hochschule in interdisziplinären Workshops zum Thema Fremdsein beschäftigt. Als Preisträger des campusWELTbewerbs nimmt das Projekt die Vernetzung und Weiterentwicklung der globalen Nachhaltigkeit aus verschiedenen Perspektiven in den Blick. Als Ergebnis dieser Auseinandersetzung steht die persönliche Perspektive auf die gegenseitige Wahrnehmung des „Fremden“ in Textbeiträgen, Fotoportraits, Filmclips (eingebettet in multimediale Inhalte) sowie interaktiven Kartenapps, die vom 09. bis 31. Oktober 2018 an der HsKA stattfand.

Projektdaten

Projektleitung: Prof. Gertrud Schaab, Prof. Michael Tewes

Teilnehmer: Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Fakultät für Informationsmanagement und Medien

Weitere Informationen finden Sie hier