17.12.2012 | KMM kooperiert mit Metz

Der karlsruher Hersteller von Drehleitern und Hubrettungsbühnen für Feuerwehr-Fahrzeuge kooperiert mit dem Studiengang KMM. Franco Zipperling, Leiter Dokumentation und Kundenschulung, vereinbarte mit den Professoren Jürgen Muthig und Martin Schober eine mehrsemestrige Zusammenarbeit in lehrveranstaltungsbezogenen Projekten. weiter

12.12.2012 | Prof. Sissi Closs als Entrepreneur of Excellence ausgezeichnet

Prof. Sissi Closs wurde am 3. Dezember 2012 im Rahmen des Dies academicus von der Technischen Universität München als "Entrepreneur of Excellence" ausgezeichnet. Die Universität verleiht diesen Preis jährlich an erfolgreiche Gründerinnen und Gründer, die eine Vorbildfunktion einnehmen.

zur Seite der TU München

 

05.12.12 - Fest zur Einweihung der neuen Räume in der Amalienstraße

Die Fakultät für Informationsmanagement und Medien hat gefeiert. Der Grund: rechtzeitig zu Vorlesungsbeginn im laufenden Wintersemester konnten die neuen Räume im Erdgeschoss der Amalienstr. in Betrieb genommen werden. Viele waren gekommen, um mit zu feiern. Natürlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Kolleginnen und Kollegen und auch Studierende der Fakultät. Rektor und Kanzlerin wurden auch gesehen. Vor allem aber kamen die Herren Erdmann, Günther und Träbert vom Gebäudemanagement sowie Herr Artman und Prof. Dr. Markus Stöckner, ohne deren Engagement die Baumaßnahmen nicht pünktlich fertig geworden wären. Ein kleines Dankeschön dafür wurde vom Dekan Prof. Dr. Christoph Hupfer überreicht. Für Getränke und eine Kleinigkeit zum Essen sorgte unsere Fachschaft. Rundum ein gelungenes Fest.

 

10.12.2012 | KMM baut internationale Kontakte weiter aus

Am 7. Dezember 2012 empfing die Fakultät Informationsmanagement und Medien (IMM) Besuch von drei Delegierten der Minnesota State University, Mankato (MNSU). VJ Agarwal, Dean of Faculty of Science, Engineering & Technology, Claudia Tomany, Assistent Vice President, und Caryn Lindsay, Director of International Programs, waren interessiert an einem Gespräch, weil die Kooperation zwischen der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und MNSU im Studiengang Technische Redaktion (seit diesem Semester „Kommunikation und Medienmanagement“) ihren Anfang genommen hatte. weiter

05.12.2012 | Technische Kommunikation goes mobil!

Am 14. November war der Studiengang Kommunikation und Medienmanagement Gastgeber für eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der tekom-Regionalgruppe Baden zum Thema „Techniken, Formate und Möglichkeiten mobiler Technischer Dokumentation“. Referent war Georg Eck, der als Spezialist für Technische Dokumentation für Kunden mobile Lösungen entwickelt. weiter

Der Campustag am Mittwoch, den 21. November 2012 von 9 - 14 Uhr

Der Campustag bietet an diesem Samstag interessante Einblicke in einige Laboratorien der Fakultät.


„Technik begeistert!“ Wer sich damit identifizieren kann, ist herzlich eingeladen sich bei uns umzusehen. Wie funktioniert denn die Satellitennavigation? Mit der Positionsbestimmung via Satelliten (GNSS) arbeiten wir jeden Tag. Und die digitalen Karten im Navi sind auch von uns erstellt. Wir, die Geodäten, die Geomatiker, die Geoinformatiker, die Spezialisten für Geodaten, die aus den bekannten Berufen Kartograph oder Vermessungsingenieur hervorgegangen sind, wir machen vieles, was wir tagtäglich nutzen. Damit es so bleibt, brauchen wir Spezialisten-Nachwuchs! Denn es wird mehr: Nach Nano- und Biotechnologie wird der Geoinformatik ein großer Wachstumsbedarf prognostiziert. Globale Datenauswertungen, Geoinformationssysteme, hochpräzise Eisenbahnstrecken, GNSS-basierte Staudammüberwachungen, präzise Navigation und mehr, alles sind Beispiele aus unserer Tätigkeit.

Am Campustag könnt Ihr in Google Earth euer Traumhaus bauen, erfahren, was Geomarketing ist oder schauen, wie 3D-Laserscanner eingesetzt werden. Ein Frühwarnsystem und einen Quadrocopter haben wir auch. Und natürlich Infos über die Studienmöglichkeiten.

Wir verbinden Forschung und Praxis und das wollen wir euch zeigen: Wir laden Euch ein! Kommt in den LB-Bau der Hochschule Karlsruhe

Ausländische Gastdozenten an der Fakultät für Informationsmanagement und Medien im WS 2012/13

 

LUIS ANGEL RUIZ FERNANDEZ, Professor für Fernerkundung

UNIVERSIDAD POLITÉCNICA DE VALENCIA (UPV)
Departamento de Ingeniería Cartográfica, Geodesia y Fotogrametría (DICGF)

AHMED H. MOHAMED, Professor für GNSS, Navigation und Geodäsie

UNIVERSITY OF FLORIDA AT GAINESVILLE
Geomatics Department

JOSÉ LUIS LERMA GARCÍA, Professor für Photogrammetrie

UNIVERSIDAD POLITÉCNICA DE VALENCIA (UPV)
Departamento de Ingeniería Cartográfica, Geodesia y Fotogrametría (DICGF)

MARK DEAKIN, Professor für Städtische Planung

EDINBURGH NAPIER UNIVERSITY
School of Engineeringm & the Built Environmen

MIGUEL CALVO MELERO, Professor für GIS

UNIVERSITY OF THE BASQUE COUNTRY
Engineering School of Vitoria – Gasteiz

 

In der Übersicht im PDF-Format

Neues Studienangebot ab Wintersemester 2012 – Informationsmanagement & Medien

Mit dem neuen Studienschwerpunkt „Informationsmanagement und Medien“ wird die Hochschule Karlsruhe ab dem kommenden Wintersemester Studienangebote organisatorisch bündeln, die sich mit der Verarbeitung und Aufbereitung von Informationen befassen, und – wo möglich – inhaltlich noch stärker auf den Medienbereich zuschneiden. Mit der gleichnamig neuen Fakultät wird die bisher kleinste Fakultät – unserer Fakultät Geomatik – in eine neue Fakultät integriert und gleichzeitig das Studienangebot optimiert. Die neue Fakultät besteht aus folgenden Studiengängen:


• Geodäsie und Navigation (Bachelor)    NEU
• Geoinformationsmanagement (Bachelor)   NEU
• Geomatics/Geomatik (Master)
• Kommunikation und Medienmanagement (Bachelor und Master)
• KulturMediaTechnologie (Bachelor)
• Verkehrssystemmanagement (Bachelor)   NEU


„Mit dem neuen Studienschwerpunkt wollen wir nicht nur wertvolle Synergien zwischen den einzelnen Fachgebieten schaffen“, erläutert Rektor Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel, „wir möchten uns damit auch für die Zukunft optimal aufstellen und uns sowohl Studienbewerbern als auch Arbeitgebern als innovative und moderne Bildungsstätte empfehlen.“
Bewerbungen zum Wintersemester 2012/13 sind ab dem 1. März möglich. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2012.

mehr Infos

 

06.09.2012 | Deutsches Institut für Terminologie - neuer Vorstand

Prof. Dr. Petra Drewer wurde im April 2012 auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Instituts für Terminologie e.V. (DIT) einstimmig zur Vorsitzenden und Geschäftsführerin gewählt.
Zusammen mit dem Deutschen Terminologie Tag e.V. (DTT) führt das DIT Informations-, Beratungs-, Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten in Zusammenhang mit ein- und mehrsprachiger Terminologie und Terminologiearbeit durch, nimmt an öffentlichen und privatwirtschaftlichen Projekten teil und arbeitet mit Organisationen, Institutionen und Privatpersonen im In- und Ausland zusammen. Das DIT versteht sich dabei als beratende Expertengruppe des DTT.

Studierende setzen Laserscan-Arbeiten auf dem Göbekli Tepe in der Türkei fort

23.08.2012: Präzises Laserscanning für die Archäologie. "Das neue Stonehenge" titelte das National Geographic Magazin vor genau einem Jahr über die sagenhafte Tempelanlage in der Südtürkei, die seit 1995 vom deutschen Archäologen Klaus Schmidt und seinem Team ausgegraben wird. Im Karlsruher Raum ist dieser bedeutende Grabungsort seit der weithin beachteten Ausstellung im Badischen Landesmuseum "Vor 12.000 Jahren in Anatolien - die ältesten Monumente der Menschheit" schon seit 2006 bekannt. Mehr als ein Jahr davor kamen die Geodäten der Hochschule Karlsruhe mit ins Spiel.


mehr Informationen

Interview mit karlsruher Absolventin

In der aktuellen Ausgabe der technische kommunikation berichtet die karlsruher Absolventin Nicole Sauerbrey von ihrer Arbeit als Beisitzerin für Studierende und Berufseinsteiger im erweiterten Vorstand der tekom. Zu ihren Zielen gehöre es, das Engagement der „jungen Hüpfer“ im Berufsverband zu stärken und so den Erfahrungsaustausch mit den erfahreneren Redakteuren anzuregen sowie die Vernetzung der jungen Redakteure untereinander zu fördern. Der auf der Frühjahrstagung erstmalig verliehene Studentische Innovationspreis (intro) sei Teil dieses Konzeptes. Ihre abschließende Empfehlung für junge Leute, die überlegen, Technischer Redakteur zu werden, lautet: „Nicht lange überlegen - machen.“

Karlsruher Studierende erreichen 2. Platz beim 6. TANNER-Hochschulwettbewerb

Heike Hellmich und Andreas Hagenlocher, Studierende des Studiengangs Technische Redaktion im 4. Semester, belegten dieses Jahr beim TANNER-Hochschulwettbewerb den 2. Platz. Das Team erreichte im Vorjahr den 1. Platz.

weiter

 

Prof. Jürgen Muthig trifft STC-President Alan Houser

Prof. Jürgen Muthig folgte vom 21.-23. Mai 2012 einer Einladung der Society for Technical Communication (STC) in die U.S.A. Auf dem „Technical Communication Summit 2012“ in Chicago hielt er einen Vortrag über „Functional Design – a Standard that Fits your Needs“.

Außerdem traf er in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Gesellschaft für Technische Kommunikation und Informationsmanagement, kurz tekom, mit dem neu gewählten Präsidenten des U.S.-Fachverbandes Alan Houser zusammen, um Gespräche über Gebiete und Formen der Zusammenarbeit der beiden Organisationen zu führen. Hierbei wurde auch der Ausbau der akademischen Beziehungen der „Technical Communication“-Studiengänge beider Länder besprochen.

Karlsruher Studierende mit Innovationspreis ausgezeichnet

Studierende des Studiengangs Technische Redaktion wurden auf der diesjährigen tekom Frühjahrstagung in Karlsruhe mit dem Innovationspreis „intro“ prämiert. Die Karlsruher überzeugten mit einer innovativen Online-Hilfe, die den Usern dynamisch personalisierte Informationen liefert. mehr