18.12.2014 | MTSR-Konferenz 2014

Vom 27.- 29. November fand die renommierte, internationale Metadata and Semantics Research Conference (MTSR) an der Hochschule Karlsruhe statt. Seit 2005 ist die Konferenz der Treffpunkt von Wissenschaftlern und Praktikern aus der ganzen Welt mit dem Ziel, sich über die aktuelle Forschung und Entwicklungen im Bereich der Gestaltung zukunftstauglicher Informationssysteme auszutauschen.  weiter

17.12.2014 | tekom-Jahrestagung 2014

Professoren, Studierende und Absolventen des Studiengangs Kommunikation und Medienmanagement haben vom 11. bis 13. November in Stuttgart die tekom-Jahrestagung mitgestaltet, dem größten Event im Bereich Technische Kommunikation weltweit.  weiter

05.11.2014 | Feel the Culture - 2. internationaler Filmwettbewerb für Studenten 2014

15 Finalisten des Filmwettbewerb „Dürr Challenge“, unter ihnen die KMT-Studenten Carolin Keil und David Becker, haben die Weltstädte Seoul, Istanbul und New York mit der Filmkamera portraitiert. Feel the Culture war das diesjährige Thema des internationalen Filmwettbewerbs Dürr Challenge. In 5er Teams reisten die Teilnehmer für eine Woche nach Seoul, Istanbul und New York, um spannende Filmreportagen zu drehen. Team New York, dem auch David Becker angehörte, wurde am 05.11.2014 im Kino Caligari in Ludwigsburg zum Sieger gekürt. Aber auch die beiden anderen Filme vermittelten einen großartigen Eindruck in die Welt und kulturellen Vielfallt der Megastädte. Der Jury gehörten Mitarbeiter der Firma Dürr und ein Vertreter der Filmakademie Baden-Württemberg an. Die Filme sehen Sie hier.

30.10.2014 | Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! 

Das Team um Prof. Dr.-Ing. Reiner Jäger hat im "EUROPEAN SATELLITE NAVIGATION COMPETITION 2014" als Regional Winner Baden-Württemberg den 1. Platz erhalten. Die preisgekrönte Idee des Teams lautet: NAVKA - A New Generation of Low-Cost Multisensor Navigation Technologies based on GNSS /MEMS/MOEMS. Mehr hier

den Film dazu  hier

28.10.2014 | Vortrag zum Thema rechtlicher Schutz amtlicher-geographischer Informationen

Herr Falk Zscheile, Rechtsanwalt und Forschungsreferent am Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung in Speyer, hat am Dienstag, den 21.10.14 im Rahmen des Kartographischen Kolloquiums einen Vortrag zum Thema rechtlicher Schutz amtlicher-geographischer Informationen gehalten. Aufgrund der rasanten Zunahme von Geodatenbeständen jeglicher Art rücken rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der vielfältigen Nutzung dieser Daten immer stärker in den Vordergrund.

Herr Zscheile referierte zunächst allgemein über den Schutz von Informationen durch die Rechtsordnung. Daraufhin kamen Urheber- und Datenbankschutz für digitale und analoge Karten und geografische Informationen zur Sprache. Ebenso ging Herr Zscheile auf das Vervielfältigungsverbot, wie es sich in den Liegenschafts- und Katastergesetzen vieler Bundesländer findet, ein. Abschließend beleuchtete er das Verhältnis von Informationsfreiheitsgesetzgebung und Amtsgeheimnis in Bezug auf geografische Informationen.

22.10.2014 | Zwischen Tabubruch und Entgrenzung

Studenten des KMT-Studiengangs ermöglichten durch ihre vielfältige aktive Unterstützung und Übertragung der Veranstaltung aus dem ZKM mittels Live-Stream die virtuelle Teilnahme für viele externe Interessierte. Neben der Übertragung der Vorträge und abschließenden Diskussionsveranstaltung wurden in den Pausen zahlreiche Interviews mit den renommierten Referentinnen und Referenten geführt. Die Veranstaltung, durchgeführt vom Karlsruher Forum für Kultur, Recht und Technik, wandte sich an Expertinnen und Experten aus den Bereichen der involvierten Technologien, dem Recht, der Medienpädagogik, der Kultur- und Geisteswissenschaften sowie an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

20.10.2014 | 6. Fachaustausch Geoinformation in Heidelberg am 29.10.2014

Das Geoinformationsnetzwerk der Metropolregion Rhein-Neckar GeoNet.MRN lädt zum Erfahrungsaustausch zwischen Interessenten, Experten, Nutzern und Entscheidungsträgern zur Netzwerkkonferenz nach Heidelberg.

Mehr Details + Programm hier

16.10.2014 | Kartographisches Kolloquium im WS2014/2015

Das Kartographische Kolloquim, eine Gemeinschaftsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Kartographie e.V.  - Sektion Karlsruhe - und der Fakultät Informationsmanagement und Medien startet am 21. Oktober mit den Vorträgen für das WS 2014/2015.

Bitte beachten, die Vorträge sind in Hörsaal AM001 in der Amalienstr. 81-87 im EG mehr zu den Vorträgen: hier

13.10.2014 | Welcome to ICTCT 2014 workshop
at the University of Applied Science in Karlsruhe

The organization ICTCT (International Cooperation on Theories and Concepts in Traffic Safety) aims to analyze potential causes of traffic accidents on the basis of dangerous situations and focuses on the elimination of such events. With the development of technologies that help to observe and analyze nearly missed accidents we are closer to this goal than ever before.

further Informations

18.09.2014 | Jetzt vom Frühbucherrabatt profitieren

Noch bis zum 30. September 2014 erhalten Sie Vergünstigungen bei der Anmeldung zur 8. MTSR Conference. Die Konferenz findet vom 27. - 29. November 2014 erstmalig in Deutschland an der Hochschule Karlsruhe statt. Weiter

Eine Besonderheit dieses Jahr: Bereits am Vortag (26. November) werden Tutorials zu Semantic MediaWiki angeboten. 

Einführungsveranstaltungen für die Erstsemester
am 1. Oktober 2014


Begrüßung für alle Studiengänge durch den Dekan

Campus, Gebäude B, Großer Hörsaal Hb001 09.00-09.30 Uhr

Treffen der einzelnen Studiengänge mit den Studiendekaninnen und Studiendekanen in der Amalienstraße 81-87:

Geoinformationsmanagement (Bachelor)

Raum AM 001 10.00-10.45 Uhr

Geodäsie und Navigation (Bachelor)

Raum AM 003 10.00-10.45 Uhr

Geomatics (Master)

Raum AM 005 10.00-10.45 Uhr

Kommunikation und Medienmanagement (Bachelor)

Raum AM 126 10.00-10.45 Uhr

Kommunikation und Medienmanagement (Master)

Raum AM 126 11.00-11.45 Uhr

KulturMediaTechnologie (Bachelor)

Raum AM 124 10.00-10.45 Uhr

Verkehrssystemmanagement (Bachelor)

Raum AM 002 10.00-10.45 Uhr

Anschließend weitere Aktivitäten je nach Studiengang.

9.07.2014 | „Nix wie weg!" Studierende im Ausland 

Auch dieses Jahr gehen wieder in den Semesterferien Studierende zu einem Auslandsprojekt. Sie nutzen die Möglichkeit, an einem international besetzten archäologischen Forschungsprojekt mitzuarbeiten und dort ihre Fähigkeiten einzusetzen. Felix und Florian gehen nach Pergamon in die Türkei und werden anfangs von Ihrer Professorin begleitet. Meist unter erschwerten Bedingungen werden die fachliche Kompetenzen trainiert und die sozialen Kompetenzen beim Arbeiten und Leben im Team mit anderen Disziplinen gestärkt. Mehr zum Projekt hier

7.07.2014 | Die Fakultät IMM erhält das Comenius-Siegel für das Projekt „GeoPortal“ als Kooperationspartner mit dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) verleiht seit 1995 Comenius-Auszeichnungen, womit vor allem pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte mehr

2.07.2014 | Exkursion vom 7.-9. Oktober zur Intergeo nach Berlin

Anmeldung nur bis 18. Juli - Wir fahren wieder hin! Zur INTERGEO, Weltleitmesse mit Kongress für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement und der größte und bedeutendste Treffpunkt der Branche. Wir sind Dank Unterstützung von vielen Seiten mit einem attraktiven Preis für Studierende mit dabei. Was es kostet und mehr

27.06.2014 | KMT-Studenten machen Exkursion zum SWR

Studenten des 6. Semesters des Studiengangs KMT besuchten zwei TV-Talkrunden im Studio des SWR in Stuttgart mit den Themen „Mutter heute“ und "Schwul/Lesbisch - Alles kein Problem?". Dabei handelte sich um Talksendungen, die von Nachwuchsmoderatoren des Instituts für Moderation (imo) moderiert wurden. Diese wagten sich nach fast einem Jahr Ausbildung an die Herausforderung "Fernsehtalk“.

Am Institut für Moderation (imo) in Stuttgart werden die Talente ein Jahr lang vor der Kamera, am Mikrofon und auf der Bühne geschult. Dabei werden sie von erfahrenen Profis aus der Praxis angeleitet. Das Qualifikationsprogramm kann studien- und berufsbegleitend absolviert werden Das Institut für Moderation (imo) ist das einzige akademisch verankerte Weiterbildungsangebot im Ausbildungsbereich Moderation. Es ist an der Hochschule der Medien in Stuttgart angesiedelt. Projektpartner sind der Südwestrundfunk und die Akademie für gesprochenes Wort. Neben den Direktoren des Instituts, dem ehemaligen SWR Nachtcafé-Moderator Wieland Backes und dem HdM-Professor Stephan Ferdinand, vermitteln renommierte Medien- und Kommunikationsprofis ihr Fachwissen in monatlichen Studiotrainings und Workshops. Im neuen Ausbildungsjahrgang ist auch ein Student von KMT dabei.

06.06.2014 | Metadata and Semantics Research Conference 2014

Vom 27. - 29. November 2014 findet die 8. internationale Metadata and Semantics Research Conference (MTSR) an der Hochschule Karlsruhe statt. Schwerpunkte der Veranstaltung sind u. a. Metadaten, Semantic Web, offene vernetzte Daten sowie Themen aus dem Bereich Ontologie.weiter

19.05.2014 | KMM-Team gewinnt erneut beim TANNER-Hochschulwettbewerb 2014

Wieder einmal hat ein Team der Hochschule Karlsruhe erfolgreich am TANNER-Hochschulwettbewerb teilgenommen. Heike Hellmich, Mariell Längle und David Schneider waren dieses Jahr die glücklichen Gewinner und wurden bei der Preisverleihung am Bodensee für ihre herausragenden Leistungen belohnt. weiter

19.05.2014 | Geodäsie-Exkursion besucht die Karlsruher Tunnelbohrmaschine

Am Freitag konnten 27 Studierende zum Abschluß der Schweiz-Exkursion die gerade im Endaufbau befindliche Tunnelbohrmaschine bei der Firma Herrenknecht in Schwanau besichtigen. 85 m lang wird sie sich ab Herbst unter der Kaiserstrasse "durchfressen". Davor gab es einen Besuch bei den Geomatik-Kollegen der Hochschule in Muttenz, dann folgte ein ganzer Tag bei den Teilchenbeschleunigern des CERN, wo etliche Geodäten mit dafür sorgen, dass sich die Teilchen treffen können. Am Freitag früh warfen wir nahe Lausanne bei sensfly noch einen Blick in die Fabrikation des eBee (Drohne für Luftaufnahmen): Das waren drei Tage voll Geodäsie und Navigation!

 

10.05.2014 | CHE-Hochschulranking 2014/2015

KMM freut sich über Bestnoten beim CHE-Hochschulranking! Anfang Mai erschien der aktuelle ZEIT-Studienführer 2014/2015. Für das Ranking wurden unter anderem Studiengänge aus dem Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaft neu bewertet. Dabei erzielte die Fakultät IMM der Hochschule Karlsruhe Spitzenwerte und zählt in diesem Bereich zu den besten drei im Land. weiter
CHE-Hochschulranking

Student of the Year - ESRI Award 2014

Wir suchen… / we are looking for…

award-winning software applications

by students of IMM/HsKA based on ESRI software.

klick here for more Information

// Pimp Your Studiengang! //

Das gewisse Etwas…?

 

Wir haben mit den aktuellen IMM-Postkarten den Anfang gemacht - jetzt brauchen wir neue Inspiration und Ideen - und dabei Eure Unterstützung. 

Welche Assoziationen oder Bilder aus TV und Kino verbindest DU automatisch mit Deinem Studiengang? Nur Mut beim kreativ sein - die verrücktesten Ideen sind uns grade gut genug!

Demnächst gibt es an unserer Fakultät blanko Postkarten auf denen Ihr Euch austoben könnt: Karte umdrehen - Stift zur Hand und künsteln oder die InDesign-Datei downloaden und Ab geht's!

Also, los geht’s mit Brainstorming und mind blow!
Viel Spaß!

Einsendeschluß ist der 4.4.14 und als Preise winken:

1. Preis: Ein Kinogutschein inkl. Popcorn und Getränk
2. Preis: Ein Kinogutschein
3. Preis: Eine DVD

Schickt Eure Dateien bitte an maria.baumann(at)hs-karlsruhe.de. Ergebnisse auf Papier könnt Ihr in den Sekretariaten der Studiengänge abgeben. Namen nicht vergessen!

zum Download der Musterdatei

23.02.2014 | Erneut Promotion eines Geomatics Absolventen

Der Absolvent des Internationalen Masterstudiengangs Geomatics MSc (Jahrgang 2006), Herr MSc. Ghadi Younis-Zakarneh hat Ende Januar 2014 nun - mit der Publikation seiner Dissertation
"Regional Gravity Field Modeling with Adjusted Spherical Cap Harmonics in an Integrated Approach" ( tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3675/ ) und dem damit verbunden Erhalt der Dr.-Urkunde - seine Dr.-Arbeit final abgeschlossen.                               weiterlesen  English version  

10.02.2014 | Das GIS-Labor in der Hoffstrasse wird ESRI Development Center

Ende Januar kam die Bestätigung vom Weltmarktführer ESRI Inc. aus Kalifornien, dass die Hochschule Karlsruhe eines der drei deutschen ESRI Development Center für Software- und Anwendungsentwicklung Geographischer Informationssysteme wird. Wie Lehre und Forschung davon profitieren können, lesen Sie hier.

 

07.01.2014 | Wieder erfolgreiche Promotionen an der Fakultät

Wir gratulieren Nirmal Ojha und Tillmann Lübker zur Promotion! Beide haben noch 2013 Ihre Doktorarbeiten erfolgreich verteidigt. Nirmal Ojha kam 2005 aus Nepal, um an unserem internationalen Geomatics-Masterstudiengang teilzunehmen, arbeitete dann im BIOTA-Ostafrika Projekt (Frau Prof. Dr. Gertrud Schaab) und kann jetzt seinen deutschen Doktortitel mit nach Nepal nehmen. Tillmann Lübker hatte 2005 sein Studium der Kartographie und Geomatik abgeschlossen, arbeitete auch im BIOTA Projekt und konnte nun an der TU Dresden mit „magna cum laude“ abschließen. Mehr dazu