| IMM News

KMM-Masterstudierende in Japan

Nachdem im Frühjahr 2018 die offizielle Kooperationsvereinbarung zwischen der University of Aizu (UoA) und der HsKA unterzeichnet wurde, war es im Wintersemester 2018/19 soweit:

Studierende des KMM-Masterkurses von Prof. Ziegler arbeiteten gemeinsam mit japanischen Studierenden an einem Kooperationsprojekt, um Inhalte und Technologiewissen rund um das Informations- und Medien-Management auszutauschen.

Ende Januar 2019 fuhren dann acht Studierende der HsKA - nach einem Abstecher nach Tokio - mit Prof. Schober und Prof. Ziegler zum Abschluss des Projektes eine Woche nach Aizu. Dort erwarteten Studierende der Computer Science aus den Kursen von Prof. Roy (UoA) die KMM-Teilnehmer zu einem spannenden fachlichen und interkulturellen Austausch. In der Studienwoche fanden Seminare und eine gemeinsame ACM-Konferenz mit interaktiven Sessions statt. Das Kooperationsprojekt soll weiter regelmäßig stattfinden und es sollen zusätzliche Austausch- und Studienmöglichkeiten mit der UoA vorbereitet werden.

(Foto: Wolfgang Ziegler/Lara Krägel)