Unter der Leitung von Prof. Anja Grunwald und in Kooperation mit dem Karlsruher Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB entwickelten die Bachelor-Studenten des Studiengangs Kommunikation und Medienmanagement KMM im Sommersemester 2014 Ideen für ein Corporate Design des EU-Projektes ICT2B (Information and Communication Technology to Business). Das EU-Projekt zielt darauf ab, ambitionierte Nachwuchsforscher aus dem ICT-Bereich mit Studenten der Wirtschaftswissenschaften zusammenzubringen, um innovative Ideen zu vermarkten. Die KMM-Studenten waren gefordert, ein Gestaltungskonzept zu entwickeln, das beide Zielgruppen gleichermaßen anspricht.

Am Ende des Semesters wurde von einer Jury bestehend aus internationalen Mitgliedern des EU-Projektes aus zehn Entwürfen der beste ausgewählt. Die beiden Studenten David Pfeifer und Peter Payer aus der Gruppe des Siegerentwurfes arbeiteten im anschließenden Praxissemester am Fraunhofer IOSB an der praktischen Umsetzung ihres Projektes. Sie gestalteten die Website, Plakate, Einladungskarten und Werbematerial für den ersten Event, der vom 20. bis 22. Februar im Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim-Jugendheim nahe Frankfurt stattfand. In dem gestalteten Ambiente fühlten sich die 100 Teilnehmer aus 19 verschiedenen Ländern ebenso wohl wie die namhaften Keynote Speaker Jeff Burton (Co-Founder, Electronic Arts) und Kees Koolen (CEO, Booking.com). Auch der Projektleiter Dr. Gunnar Brink kommentierte die Veranstaltung positiv: „Der Einsatz der beiden KMM-Studenten für die Gestaltung dieses wichtigen Projektstarts war ein absoluter Erfolg!“