Willkommen am Institute of Materials and Processes

Slider Image

Institute of Materials and Processes

Slider Image

F&E-Projekte in der Medizintechnik

Slider Image

F&E-Projekte in Luft- und Raumfahrt

Slider Image

Wissens- und Technologie- transfer

Slider Image

Abschluss- arbeiten

Das Institute of Materials and Processes (IMP) beschäftigt sich mit dem Design, der Analyse und Qualitätsregelung von Fertigungsprozessen. Dazu kommen moderne rechnergestütze Methoden wie künstliche Intelligenz, Maschinen- und Prozesssimulation, statistische Versuchsplanung usw. zum Einsatz. Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal ist die Materialprüftechnik/-kompetenz, die eine detaillierte Analyse von Werkstoffen und Prozessergebnissen gestattet.

Dabei liegen die Kernkompetenzen in den folgenden Bereichen:

Angewandte Werkstoffwissenschaften

  • Werkstoffsimulation auf der Makroskala

  • Werkstoff- und Gefügecharakterisierung

  • Entwicklung und Optimierung neuer Fertigungstechnologien

Weiter Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Uwe Wasmuth

Cyber-physische-Produktionssysteme

  • Fertigungsverfahren und -Technologien
  • Entwicklung, Optimierung und Vernetzung von technischen Systemen
  • Flexibilisierung von Prozessen
  • Einsatz von KI im Bereich komplexer Hybridtechnologien in der Produktion

Weitere Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas

Fertigungstechnik

  • Fräsen bis zu 5-Achs Simultanbearbeitung
  • Drehen
  • Ultraschallschwingläppen
  • Funkenerosion (Draht-, Senk- und Bohrerosion)

Weitere Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Jan Kotschenreuther

Kunststofftechnik

  • Spritzguß: Formeinsätze aus Hochtemperaturkunststoffen mittels 3D-Druck Technik
  • Extrusion: Filamentherstellung für 3D Drucker
  • Generative Fertigung: Formeinsätze aus Hochtemperaturkunststoffen mittels 3D-Druck Technik, Bau eines Mehrkomponenten 3D-Drucker
  • Faserverbundwerkstoffe

Weitere Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Frank Michael Pöhler

Robotik, generative Fertigung und KI

  • interne und externe Kippstabilisierung von mobilen Robotern
  • generativen Fertigungsverfahren wie FFF & SLM
  • adaptive Prozessparameteranpassung mittels KI

Weitere Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. habil. Catherina Burghart
Prof. Dr.-Ing. Martin Kipfmüller

Wissens- und Technologietransfer

  • Erforschung und Entwicklung innovativer Lösungen und Prozesse
  • Generierung technischen Wissens und dessen Transfer
  • Fachkräfteförderung

Weitere Informationen

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas

Institutsleitung

Prof. Dr.-Ing. Martin Kipfmüller, Institutssprecher
Tel.(0721) 925-1905
martin.kipfmuellerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Prof. Dr.-Ing. Frank Pöhler, stellv. Institutssprecher
Tel.(0721) 925-1846
frank.poehlerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Prof. Dr.-Ing. habil. Catherina Burghart
Tel.(0721) 925-1868
catherina.burghartspam prevention@hs-karlsruhe.de

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas
Tel.(0721) 925-2055
ruediger.haasspam prevention@hs-karlsruhe.de

Prof. Dr.-Ing. Jan Kotschenreuther
Tel.(0721) 925-1749
jan.kotschenreutherspam prevention@hs-karlsruhe.de

Prof. Dr.-Ing. Uwe Wasmuth
Tel.(0721) 925-1902
uwe.wasmuthspam prevention@hs-karlsruhe.de

Erweiterte Institutsleitung

Dipl. Ing. (FH) Malte Blum, Leitung Forschung und Entwicklung
Tel.(0721) 925-2067
malte.blumspam prevention@hs-karlsruhe.de

Matthias Feiner M.Sc., Leitung Technologietransfer
Tel.(0721) 925-2076
matthias.feinerspam prevention@hs-karlsruhe.de

Erik Kärcher B. Eng., Forschungskoordination
Tel.(0721) 925-2088
erik.kaercherspam prevention@hs-karlsruhe.de

Auszeichnungen