Das Ziel der Abteilung für Wissens- und Technologietransfer ist die Erforschung und Entwicklung innovativer Lösungen und Prozesse, sowie deren Umsetzung  in die betriebliche Praxis.

Die interdisziplinär agierende Abteilung für Wissens- und Technologietransfer bündelt Kompetenzen verschiedener Fakultäten der Hochschule Karlsruhe. Unsere Forschungsaktivitäten erfolgen in enger Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, dem Karlsruher Institut für Technologie, der Steinbeis-Hochschule Berlin, sowie Verbänden und zahlreichen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

Die Abteilung Wissens- und Technologietransfer befindet sich im Steinbeis-Gebäude, welches 2015 eingeweiht wurde.

 

Im Steinbeis-Haus befindet sich auch die Lernfabrik der Abteilung WTT.

 

An der Hochschule Karlsruhe entstand unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas  in Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen ein fertigungstechnisches Labor, welches den Wissenschaftlern im Rahmen ihrer Forschungsprojekte zur Verfügung steht und in dem auf einer Fläche von ca. 700 qm alle modernen fertigungstechnischen Verfahren auf modernsten Maschinen abgebildet werden können. Das fertigungstechnische Labor ist zugleich eine Lernfabrik des WTT, in der regelmäßig Seiminare und Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt werden.

 

Abteilung für Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Direktor:
Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Haas
Gebäude: SH, Zi. 102
Tel.: +49(0)721 925-2055
ruediger.haasspam prevention@hs-karlsruhe.de

Auszeichnungen:

Iovolution - die Plattform für Industrie 4.0

Wir beteiligen uns regelmäßg an der Wissensplattform IOVOLUTION mit Beiträgen und Informationen rund um das Thema "Industrie 4.0".

Lesen Sie selbst auf: http://iovolution.de/