Studium + Ausbildung = StudiumPLUS

In Kooperation mit ihren Bildungspartnern bietet die Hochschule Karlsruhe ein ausbildungsintegriertes Studienmodell an: StudiumPLUS. In nur 4,5 Jahren absolvieren die Teilnehmer/innen sowohl ein Bachelorstudium als auch eine Berufsausbildung. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis können die Studierenden ihr in der Theorie erworbenes Wissen sofort in der Praxis anwenden und erhalten einen optimalen Einstieg ins Berufsleben.

Kombinationsmöglichkeiten im StudiumPLUS

Mit dem StudiumPLUS wird eine Doppelqualifikation und damit eine echte Dualität zwischen zwei Bildungswegen - beruflicher Ausbildung und akademischem Abschluss – angeboten. Die Verknüpfung der Kompetenzen beider Abschlüsse ist die ideale Voraussetzung für die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik und Bauwesen.

Mit den aufgeführten Kombinationen von Studiengängen und Berufsausbildungen möchte die Hochschule Karlsruhe ihren Partnerunternehmen ein möglichst breites Angebot aus unterschiedlichen Fachbereichen anbieten. Sofern Ihre gewünschte Kombination aus Studium + Ausbildung nicht aufgeführt ist, sprechen Sie uns bitte an. Wir prüfen, ob eine Erweiterung möglich ist.

Ablauf StudiumPLUS

Zur Teilnahme am StudiumPLUS bewerben sich Studieninteressierte üblicherweise ein Jahr vor dem geplanten Ausbildungsbeginn bei einem Unternehmen. Nach Beginn der Berufsausbildung erfolgt die Bewerbung um einen Studienplatz für das folgende Semester (Bewerbungsschluss 15. Januar/15. Juli). In den ersten beiden Jahren wird die berufliche Grundbildung vermittelt und das Grundstudium an der Hochschule absolviert. In dieser Zeit findet auch die berufliche Abschlussprüfung Teil 1 statt. Anschließend folgt ein Wechsel zwischen regulären Studiensemestern an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen, in denen auch die im Studium integrierten Praxisanteile wie das Praxissemester und die Bachelorthesis integriert sind. Die berufliche Abschlussprüfung Teil 2 erfolgt während des Praxissemesters. In den Semesterferien sind die Studierenden im Unternehmen tätig. Nach viereinhalb Jahren wird das Studium mit dem Bachelor of Engineering bzw. Bachelor of Science abgeschlossen.

Beteiligte Fakultäten

Vorteile für Unternehmen

  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität
    Positionieren Sie sich als attraktives Unternehmen, indem Sie eine Ausbildung auf höchstem Niveau in Ihrem Unternehmen und in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe anbieten.
  • Passgenaues Recruiting
    Mit dem StudiumPLUS können Sie Ihr Ausbildungsangebot erweitern und eine besonders leistungsstarke Zielgruppe ansprechen. Wir unterstützen Sie, indem wir Ihr Unternehmen und Ihre Angebote sichtbar machen.
  • Beitrag zur Arbeitgeberbekanntheit
    Ihre StudiumPLUS-Studierenden sind Multiplikatoren und machen Ihr Unternehmen auch bei anderen Studierenden an der Hochschule Karlsruhe als Arbeitgeber bekannt. Als Partnerunternehmen binden wir Sie außerdem in unsere Kommunikationsaktivitäten ein.
  • Förderung leistungsstarker Talente
    Nutzen Sie das StudiumPLUS als Förderinstrument für junge Talente, die zusätzlich zu einem Bachelorabschluss eine fundierte praktische Ausbildung erhalten und so zu zukünftigen Leistungsträgern Ihres Unternehmens werden können.
  • Frühe Bindung
    Das StudiumPLUS bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Nachwuchs bereits während der Ausbildung von Ihrem Unternehmen zu überzeugen und frühzeitig hochqualifizierte Mitarbeiter/innen zu binden.
  • Innovation durch Kooperation und Netzwerke
    Durch die Zusammenarbeit mit der Hochschule Karlsruhe sichern Sie Ihre Innovationsfähigkeit durch einen hohen Technologie- und Wissenstransfer. Wir bieten Ihnen Plattformen zum Austausch mit anderen Partnerunternehmen rund um das StudiumPLUS sowie weitere relevante Themen der Nachwuchsgewinnung.
  • Internationale Perspektiven
    Durch die Zusammenarbeit mit über 120 Partnerhochschulen eröffnen wir Ihren Studierenden auch die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu studieren.

Vorteile für Studierende

  • Studium mit hohem Praxisbezug
    Das StudiumPLUS bietet Studierenden die Möglichkeit, ihre theoretischen Kenntnisse und Fertigkeiten durch zusätzliche praktische Ausbildungseinheiten im Unternehmen zu vertiefen.
  • Doppelabschluss
    In nur 4,5 Jahren erwerben die Teilnehmer/innen sowohl den Abschluss zum Bachelor of Engineering bzw. Bachelor of Science als auch den IHK-Facharbeiterbrief im gewählten Ausbildungsberuf.
  • Finanzielle Unabhängigkeit
    Während der gesamten 4,5 Jahre erhalten die Teilnehmer/innen eine durchginge monatliche Ausbildungsvergütung, sind dadurch finanziell unabhängig und können sich voll auf ihr Studium konzentrieren.
  • Sehr gute Übernahmechancen
    Die Teilnehmer/innen haben bereits während des Studiums die Möglichkeit ihr Können im Unternehmen unter Beweis zu stellen, so dass ihre Übernahmechancen sehr gut sind und die Jobsuche nach dem Abschluss in den meisten Fällen nicht mehr notwendig ist.
  • Optimaler Einstieg ins Berufsleben
    Die Teilnehmer/innen lernen bereits zu Beginn des Studiums das Unternehmen und seine Arbeitsabläufe und -inhalte kennen. Eine Einarbeitung nach dem Studium entfällt.
  • Zeitersparnis von 2,5 Jahren beim kombinierten Abschluss
    Statt 3 bzw. 3,5 Jahren Berufsausbildung und 3,5 Jahren Bachelorstudium werden beim StudiumPLUS beide Abschlüsse in nur 4,5 Jahren erworben.

Partnerunternehmen

Die Hochschule Karlsruhe ist daran interessiert, das Programm StudiumPLUS auszubauen und lädt interessierte Unternehmen ein, sich daran zu beteiligen. Mit den nachfolgenden Unternehmen bestehen bereits Kooperationen:

  • Biologische Heilmittel Heel GmbH, Baden-Baden
  • Dr. Thomas + Partner GmbH & Co. KG, Stutensee
  • Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG, Maulburg
  • Herrenknecht AG, Schwanau (Baden)
  • Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  • SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  • S&G Automobil AG, Karlsruhe
  • Robert Bosch GmbH
  • WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG., Klingenberg

Voraussetzungen für Studierende

  • Formale Voraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung sowie Ausbildungsvertrag mit Ihrem Unternehmen.
  • Persönliche Anforderungen: Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität, praxisorientierte Ausrichtung, Selbstständigkeit und Eigeninitiative sowie Teamgeist.

So werden Sie StudiumPLUS-Partnerunternehmen

  • Ihr Unternehmen verfügt für die entsprechenden Ausbildungsberufe über eine Ausbildungsberechtigung.
  • Ihre Ausbildungsberufe passen zu den Studiengängen der Hochschule Karlsruhe. Ausbildungsberufe, die noch nicht in den Kombinationen existieren, können nach Absprache berücksichtigt werden.
  • Gemeinsam mit der Hochschule Karlsruhe besprechen Sie die möglichen StudiumPLUS-Kombinationen und die erforderlichen Voraussetzungen. Außerdem ist zur Implementierung dieses Programms in Ihr Unternehmen ein Gespräch mit der zuständigen Ausbildungsberatung der IHK empfehlenswert.

Die frühzeitige Rekrutierung von geeigneten Bewerbern ermöglicht einen erfolgreichen Programmstart. Die Hochschule Karlsruhe unterstützt Sie und macht Ihr Unternehmen sowie Ihre Angebote in der Kommunikation mit Studieninteressierten sichtbar.
Wir sind gerne für Sie da. Sprechen Sie uns an.

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt zu verwenden (Quelle: www.xyz.de ), klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch die Annahme dieser IFrames Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden könnten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

StudiumPLUS ist Mitglied...

der Dachmarke HochschulePLUS.

Kontakt

Center of Competence
Elisabeth Mardian
Koordinatorin StudiumPLUS & Unternehmenskooperationen

F 212
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 925--2512
Fax. 0721 925--2504
E-Mail elisabeth.mardianspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan