Aktivitätsfelder

Aktuell werden am ISIS folgende Forschungsfelder bearbeitet

  • Gassensor-Array mit vier verschiedenen gassensitiven, nanoskaligen Metalloxid-Schichten, einem auf der Wirkschichtseite integrierten Temperatursensor und einem eigenen Heizer auf der Sensorrückseite.

  • Thermozyklischer Betrieb des Gassensor-Arrays zur Identifikation und chemischen Analyse von Gasen in Prozessen oder zu Überwachungsaufgaben in der Umwelt.

  • Optimierung der Verbrennung von Biomasse, insbesondere Holz, in Klein-Feuerungsanlagen durch neuartige, mikroprozessorgestützte Regelung der Verbrennungsluftströme basierend auf Abgassensoren mit dem Ziel der Minimierung des Ausstoßes von toxischen Gasen (CO , PAK, etc.) und von Feinstaub.

  • Feuchte-Sensorik zur Messung der Feuchte in der Umgebungsluft oder zur Bestimmung des Wassergehaltes in Böden.

  • Neue Sensorsysteme und Sensor-Netze (sowohl drahtlos als auch drahtgebunden).

  • Optofluidische Biosensoren und miniaturisierte biomedizinische Analysesysteme

  • Sensorgestützte Membranfiltrationsverfahren zur Trinkwasserbehandlung und zum Wasserrecycling