Roboter-Wettbewerb am IUMS

IUMS Roboterwettbewerb am 17. Mai 2019

Wie bereits im Vorjahr fand am 17. Mai 2019 auch dieses Jahr wieder ein Roboterwettbewerb am IUMS statt. Dabei lösten drei kleine Teams von VSM-Studierenden knifflige Aufgaben rund um die Programmierung eines LEGO-Mindstorms Robotters.

Zum einen galt es, unter Zuhilfenahme von Sensoren einen Parcours entlang einer Linie zu meistern. Einzelne Hindernisse mussten dabei erkannt und umfahren werden. Zum anderen bestand eine Aufgabe darin, einen Parkvorgang autonom zu bewerkstelligen. Dabei mussten die Studierenden fortlaufend Probleme feststellen und ausbessern. Nicht nur das Progrogrammieren an sich, sondern auch das Aufbauen sowie Anbringen der Sensoren galt es geschicklich zu meistern.

Trotz gelegentlich auftretender Schwierigkeiten in der Programmierung hatten alle Teams Spaß am Knobeln. Dank dem IUMS-Institut erhielten die Erst- und Zweitplatzierten als Preis zudem einen Raspberry Pi der neuesten Generation, mit dem sie an eigenen Projekten basteln können. Ebenfalls war für die Verpflegung der Teilnehmer gesorgt.

IUMS Roboterwettbewerb am 8. Juni 2018:

Studenten lösen Aufgaben des autonomen Fahrens

Am Freitag, den 8. Juni 2018, wurde am IUMS zum ersten Mal ein Roboterwettbewerb mit LEGO Mindstorms ausgetragen. Die Studierenden aus dem Studiengang VSM lösten in kleinen Teams drei Aufgaben aus dem Bereich des autonomen Fahrens. So musste der LEGO Roboter in einer Aufgabe erst aus einer Parklücke ausparken, dann rückwärts in eine andere Parklücke einparken.

Auch wenn beim abschließenden Test wegen kleiner Fehler und unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht jeder Roboter alle Aufgaben perfekt erfüllen konnte, zeigten alle Teams, dass ihre Roboter unter optimalen Bedingen in der Lage sind die Aufgaben zu lösen. Die Studierenden konnten bei diesem Wettbewerb mit Sicherheit wichtige Erfahrungen in der Informatik sammeln. So stellten die Teams bei den Probeläufen immer wieder fest, dass doch noch einige Spezialfälle nicht beachtet wurden.

Bei der durch Dirk Weißer von der INIT AG vorgenommenen Siegerehrung wurde alle Teilnehmern ein Raspberry Pi der neuesten Generation überreicht, mit dem sie nun eigene Projekte umsetzen können. Die INIT GmbH stellte die Preise sowie Verpflegung während des Wettbewerbs zur Verfügung. Danke für diese Unterstützung!

 

Sie interessieren sich für die Teilnahme beim Roboterwettbewerb?

Hier finden Sie eine Aufgabe, die beim letzten Wettbewerb gelöst werden sollte: Aufgabe Einparken.

Kontakt

Institut für Ubiquitäre Mobilitätssysteme
Prof. Dr.-Ing. Thomas Schlegel

Postanschrift: Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Besucheradresse: Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 925-2569
Fax: +49 (0)721 925-2597
E-Mail: iumsspam prevention@hs-karlsruhe.de

Hier geht es zu Aktuellem und Infos

YouTube | Facebook | Twitter | Linkedin