Vertiefungsrichtungen

Vertiefungsrichtungen im Überblick

Sie studieren Verkehrssystemmanagement?

Sehr gut. Dann haben Sie die Möglichkeit im sechsten Bachelorsemester die Vertiefungsrichtung „Intelligente Mobilitätssysteme“ zu wählen. Ihnen wird mit der Vertiefung die Möglichkeit geboten, das Studium in Richtung Ihrer Interessen und Stärken teilweise zu individualisieren. Mit der Wahl dieser Vertiefung besuchen Sie die Fächer Dynamische Informationssysteme sowie Intelligent Transport Systems. Ergänzend belegen Sie das Projekt Ubiquitäre Mobilitätssysteme. Ihr Bachelor-Studium schließen Sie mit Ihrer Bachelorthesis passend zur gewählten Vertiefung „Intelligente Mobilitätssysteme“ ab.

Was sind intelligente Mobilitätssysteme?

Für intelligente Mobilitätssysteme kommen Sensoren in der Infrastruktur von Verkehrssystemen, wie dem öffentlichen Personenverkehr oder auch dem Individualverkehr, zum Einsatz. Über die Sensorik können Zustände des Systems erfasst sowie dynamisch weiterverarbeitet und angepasst werden. So werden neue Mobilitätsdienste ebenso wie intelligente und autonome Fahrzeuge möglich. Eine große Herausforderung für die Zukunft sind solche dynamischen, interaktiven und adaptiven – kurz intelligenten – Mobilitätssysteme. Mit diesen neuen technischen Möglichkeiten wird der Verkehr dynamischer und effizienter gestaltet. Anwendungsbereiche sind z. B. Navigationssysteme, flexible Verkehrsleitsysteme oder mobile Technologien von der Mobilitätsapp auf dem Smartphone bis zur allgegenwärtigen SmartCity.

Vertiefungsrichtungen im Detail

Vertiefungsmodul 1: Dynamische Informationssysteme

Professor Thomas Schlegel bietet eine VSM-spezifische Vertiefung zu interaktiven Informationssystemen. Der Einblick in die Modellierung und das Design dynamischer Informationssysteme erzielt direkt anwendbare Kenntnisse und zeigt dazu aktuelle und kommende Technologien auf.

Vertiefungsmodul 2: Intelligent Transport Systems (ITS)

Professor Thomas Schlegel vertieft wichtige Telematik-Themen für ein tieferes Verständnis einer vernetzten (Mobilitäts-) Welt. Dirk Weißer (init AG) rundet die Vorlesung mit praktischen Beispielen eingebetteter Systeme im Öffentlichen Verkehr ab.

Vertiefungsprojekt: Ubiquitäre Mobilitätssysteme

Das weit gefächerte Themenspektrum ermöglicht die Wahl eines spezifischen Schwerpunkts im Bereich der Informatik. Die Themen können auf die einzelnen Wünsche der Studierenden abgestimmt werden.

Wahlpflichtfach

Studierende, welche eine andere Vertiefung wählen, haben die Möglichkeit im Rahmen des Wahlpflichtfachs das Vertiefungsmodul 1 oder 2 zu belegen.

Kontakt

Institut für Ubiquitäre Mobilitätssysteme
Prof. Dr.-Ing. Thomas Schlegel

Postanschrift: Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Besucheradresse: Hoffstraße 3, 76133 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 925-2569
Fax: +49 (0)721 925-2597
E-Mail: iumsspam prevention@hs-karlsruhe.de

Hier geht es zu Aktuellem und Infos

YouTube | Twitter | Linkedin