Nachhaltigkeitsbewertung zum Einsatz von B2Last®-modifiziertem Asphalt

Projektinhalt

Die BASF hat B2Last® zur Asphaltmodifikation entwickelt sowie im Labor und auf ersten Untersuchungsstrecken erprobt. Hieraus lassen sich für B2Last® modifizierten Asphalt gute Einbaueigenschaften sowie positive Performance-Eigenschaften ableiten. Aufgrund der möglichen Temperaturabsenkung bei Asphaltproduktion und -einbau sind auch ökologische Vorteile und eine signifikante Reduktion der Exposition des Personals auf der Baustelle zu erwarten. Um eine umfassende Bewertung aller relevanten ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekte für B2Last® modifizierten Asphalt im Vergleich zu konventionellen Asphalten (je nach Anwendungsfall Bitumen ohne Modifizierung oder mit Polymermodifizierung (PmB)) zu erhalten, wird eine Nachhaltigkeitsbewertung durchgeführt, die im Sinne einer Lebenszyklusbetrachtung neben der erstmaligen Herstellung auch die erforderlichen Erhaltungsmaßnahmen berücksichtigt.

Projektlaufzeit : 02/2020 - 06/2020

Ein Projekt im Auftrag der BASF SE, Ludwigshafen