Public Key Infrastructure

Public Key Infrastructure (PKI)

Zertifikate basieren auf sogenannten asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren. Bei diesen Verfahren wird ein Schlüsselpaar verwendet, das aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel besteht. Während der öffentliche Schlüssel allgemein bekannt gemacht werden kann und zumeist sogar soll, verbleibt der private Schlüssel („das Geheimnis“) bei dessen Besitzer.

Es existieren bereits viele Anwendungen, in denen Zertifikate sinnvoll integriert werden können, um die Sicherheit bezüglich der Authentizität und der Vertraulichkeit von Daten zu erhöhen, zum Beispiel:

  • Signieren von E-Mails / Dokumenten
  • Verschlüsseln von E-Mails / Dokumenten
  • Authentisierung von Nutzern
  • Authentisierung von Webservern
Kontakt

Informationszentrum
IZ-Benutzerberatung
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08h -14h (Vorlesungszeit)
10h -13h (Vorlesungsfreie Zeit)

Gebäude LI Raum 133
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-2305
Fax. +49(0)721 925-2301
E-Mail iz-benutzerberatungspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan
Interaktive Anfahrtsplanung mit GreenMobility