bwUniCluster

Compute Cluster

Der Dienst bwUniCluster adressiert insbesondere Wissenschaftler(innen), die unter dem Aspekt Simulationen in den Ingenieurwissenschaften, z.B. in der numerischen Strömungssimulation oder bei der Simulation der Betriebsfestigkeit oder dem Schwingungsverhalten von Bauteilen, mehr Rechenleistung erfordern als ein einzelner Personal Computer oder eine einzelne Workstation bieten kann.

Deshalb werden solche Rechnungen in der Regel auf speziellen Servern, so genannten Compute Clustern, durchgeführt. Das Land Baden-Württemberg verfolgt seit einigen Jahren eine konsequente Strategie,
um den Universitäten und Hochschulen des Landes Zugang zu Ressourcen des High-Performance Computing (HPC) zu ermöglichen.

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) betreibt eine HPC-Ressource bwUniCluster, welche dem hauptberuflich wissenschaftlichen Personal zugänglich ist.

Zugriffswege

Die HPC-Ressourcen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist mittels Remote Shell über das Landeshochschulnetz BelWü erreichbar. Somit ist der Dienst von allen Universitäten, Hochschulen und weiteren Einrichtungen nutzbar.

Wer ist nutzungsberechtigt?

Der bwUniCluster-Dienst steht nur dem hauptberuflich wissenschaftlichen Personal sowie
mit diesbezüglichen Aufgaben betrauten Angehörigen des nicht-wissenschaftlichen
Personals der Hochschule Karlsruhe zur Verfügung.

Kontakt

Informationszentrum
IZ-Benutzerberatung
Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08h -14h (Vorlesungszeit)
10h -13h (Vorlesungsfreie Zeit)

Gebäude LI Raum 133
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. +49(0)721 925-2305
Fax. +49(0)721 925-2301
E-Mail iz-benutzerberatungspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan
Interaktive Anfahrtsplanung mit GreenMobility