Masterprojekt für die Firma Stihl

Das Projekt von Stefan Barth, Eva Nauerth und Christine Wahl in der diesjährigen Masterveranstaltung „Content Strategy & standardisierte Informationsarchitektur mit Schwerpunkt DITA“ von Prof. Sissi Closs war eine großartige Meisterleistung. Für die Firma Stihl hat das Team in nur 3 Monaten ein Konzept für eine nutzerfreundliche Erstellung und Darstellung der Serviceinformationen erarbeitet und beispielhaft umgesetzt.

Die Firma Stihl ist vom Ergebnis begeistert, hier das Feedback des Projektverantwortlichen Stefan Rückert:

„Ich möchte mich noch einmal im Namen der Firma STIHL ganz herzlich bei Ihnen persönlich und der Hochschule Karlsruhe für das hervorragende Projekt und die gute Zusammenarbeit bedanken. Im Mittelpunkt stand die Analyse einer möglicher Transformation von der dokument-orientierten zu einer topic-orientierten Verwaltung von redaktionellen Inhalten unter Berücksichtigung alternativer Systemansätze.

Die Aufgabenstellung in einem komplexen Umfeld wurde hervorragend gelöst. Das Ergebnis unterstützt wesentlich die Entscheidungsfindung hinsichtlich der zukünftigen Informationsmodellierung und Klassifikationssystematik von Serviceinformationen bei STIHL. Darüber hinaus liefert die Projektarbeit Impulse für eine mögliche Steigerung der Gebrauchstauglichkeit von Serviceinformationen am Beispiel des Informationsproduktes „Änderungsbeschreibung“. Die Empfehlungen aus der Projektarbeit finden nun vollumfänglich Berücksichtigung in einem STIHL Projekt zur Optimierung der Redaktionsprozesse für Serviceinformationen.

Wir freuen uns auf weitere Projekte mit dem Studiengang „Kommunikation und Medienmanagement“ und der Hochschule Karlsruhe. Wiederholen möchte ich gerne auch noch einmal das Angebot von Studien- und Abschlussarbeiten im Bereich der Technischen Kommunikation bei STIHL.“

Nähere Infos finden Sie auf dem KMM-Master-Portal www.kmmmaster.de