Slider Image

Slider Image

Slider Image

Wasserversorgung in Karlsruhe interaktiv erklärt

Im Sommersemester beschäftigten sich die KMM-Masterstudierenden unter der Leitung von Prof. Anja Grunwald mit der Informationsgestaltung rund um das Thema Wasser.

Das Wasser, das durch die Karlsruher Leitungen fließt, wird ausschließlich aus dem Grundwasservorkommen entnommen. Aus derzeit 24 Brunnen werden mitten im Mörscher Wald täglich etwa 24.000 Kubikmeter frisches Trinkwasser gefördert und aufbereitet. Damit das Wasserwerk auch weiterhin fit für die Zukunft ist und den Anforderungen genügt, wird es nun neu gebaut. Neben den technischen Anlagen ist auch ein Ausstellungsbereich geplant, der interessierte Bürger, Studenten und Schüler über die lebenswichtige Ressource Wasser informieren soll.

Die Studierenden bearbeiteten hierfür Themenfelder wie die Anomalien des Wassers, menschlicher und virtueller Wasserbedarf, die Karlsruher Wasserversorgung, regionale und globale Wasserressourcen, Monitoring des Grundwasserstandes und der Wasserqualität sowie Einflüsse durch den Klimawandel. Am Ende des Semesters sind für die Ausstellung Medien entstanden, die den Besuchern der Ausstellung ermöglichen, sich interaktiv mit den Themen auseinanderzusetzen.