Das Kooperationsstipendium der Hochschule Karlsruhe

Mit dem Kooperationsstipendium hat die Hochschule Karlsruhe ein eigenes Stipendienprogramm aufgelegt, um ihre besten Studierenden zu fördern. Zusammen mit privaten Partnern werden die Stipendien in verschiedenen Studienrichtungen vergeben. Beim Kooperationsstipendium wird sich bei einem konkreten, privaten Förderer beworben, der auch an der Auswahl der Stipendiaten beteiligt ist. Neben der finanziellen Förderung bietet der Kooperationspartner die Möglichkeit, von seinem KnowHow zu profitieren und über Mentoringprogramme, Praktika, Werkstudentenstellen oder Thesisplätze das fördernde Unternehmen kennenzulernen.

Vector Stipendienprogramm in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe

Die Vector Informatik GmbH ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart, das Softwarewerkzeuge und -komponenten für die Vernetzung in elektronischen Systemen entwickelt und weltweit rund 2 500 Mitarbeiter beschäftigt. Seit dem Sommersemester 2019 vergibt Vector 3 Stipendien für Studierende der Informatik sowie Studierende der Fakultät Elektro- und Informationstechnik mit den Schwerpunkten Informationstechnik und Elektromobilität.

Überzeugen Sie uns mit Ihrer individuellen Bewerbung und guten Studienleistungen. Für dieses Stipendium zählt der Gesamteindruck!

„Das Vector Stipendium ist für uns ein weiterer Baustein zur Förderung von Studium und beruflicher Karriere von unseren Studierenden“, so Rektor Prof. Dr. Frank Artinger bei der Unterzeichnung des Abkommens. „Es ist auch eine beispielgebende Kooperationsmöglichkeit zwischen Hochschule und Unternehmen zum Nutzen beider Seiten.“

Ausschreibung Vector Stipendienprogramm

Vector Stipendienprogramm in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe

Ausschreibung für das Wintersemester 2019/20

Im Rahmen des Kooperationsstipendiums werden von der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA) zum Wintersemester 2019/20 für den Bewilligungszeitraum Wintersemester 2019/20 und Sommersemester 2020 -Drei- Stipendien des Vector Stipendienprogramms für die Studienrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik – inhaltlicher Focus auf Informationstechnik oder Elektromobilität – ausgeschrieben (vorbehaltlich der zum Zeitpunkt der Stipendienvergabe zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel).
Damit sollen begabte Studierende gefördert werden, die hervorragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben. Die Stipendien in Höhe von monatlich 300 Euro werden durch die Vector Informatik GmbH finanziert.

Bewerbungsberechtigt sind Studierenden, für die zu Stipendienbeginn im Wintersemester 2020 folgende Förderkriterien gelten. Sie:
• sind immatrikuliert an der Hochschule Karlsruhe UND
• befinden sich innerhalb der Regelstudienzeit UND
• studieren im Master ODER im 2. oder höheren Lehrplansemester Bachelor UND
• studieren Informatik ODER an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik mit inhaltlichem Focus auf Informationstechnik oder Elektromobilität UND
• verfügen über praktische Erfahrungen und Programmierkenntnisse

Wünschenswert ist Interesse an der Vector Informatik GmbH, ihren Produkten und Dienstleistungen.
Bewerbungen von Studierenden, die bereits finanziell gefördert werden (z.B. im Rahmen von Studium Plus, Verbundstudium, Deutschlandstipendium etc.), können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Stipendien werden auf der Grundlage eines Auswahlbeschlusses vergeben. Der Auswahlkommission gehören kraft Amtes an:
• der Dekan des Fachbereichs in dem die meisten Stipendien vergeben werden oder eine von diesem Dekan bestellte Person als Vorsitzender,
• der Dekane des Fachbereichs in denen ebenfalls Stipendien vergeben werden oder eine von diesen Dekanen bestellte Person
• der vom Rektorat für das Deutschlandstipendium Beauftragte,
• ein Vertreter des privaten Förderers
Aus den form- und fristgerecht eingereichten Bewerbungen wählt die Auswahlkommission anhand der Auswahlkriterien jene Bewerbungen aus, die in die Auswahl bzw. Vorauswahl aufgenommen werden, sowie weitere Bewerbungen für ein ggf. erfolgendes Nachrückverfahren. Die Auswahl ist mit einem Bewerbungsgespräch zwischen der Auswahlkommission und dem Stipendienbewerber/der Stipendienbewerberin verbunden.

Die Kriterien für die Auswahl bzw. Vorauswahl sind für alle Bewerbenden:
• der Gesamteindruck der Bewerbung (ausgedrückt u.a. durch das Motivationsschreiben, dem Eindruck vom Studierenden durch Auftreten in Hochschulveranstaltungen und im Bewerbungsgespräch) und
• zusätzlich für bereits immatrikulierte Studierende der Durchschnitt der bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen (Durchschnittsnote) und
• zusätzlich für Studierende eines Master-Studiengangs mit beginnendem ersten Semester die Abschlussnote des vorausgegangenen Studiums.
Die Bewilligung des Stipendiums erfolgt in der Regel für 12 Kalendermonate beginnend ab dem Sommersemester umfasst die Entscheidung über den Bewilligungszeitraum, die Höhe des Stipendiums sowie die Förderungsdauer.

Bewerbungen sind ab dem 15. Mai 2019 möglich.

Das Bewerbungsformular finden Sie auf dieser Website unter dem Reiter Bewerbung.
Erforderliche einzugebende Daten und Anlagen sind:
1. persönliche Daten zur Registrierung (Online-Bewerbungsformular),
2. ein Motivationsschreiben im Umfang von höchstens zwei Seiten (Darin sollen Sie darlegen, warum Sie sich für das Vector Stipendienprogramm bewerben, welchen Nutzen Sie sich davon versprechen, wo Ihre Studienschwerpunkte und beruflichen Interessen liegen, welche praktischen Erfahrungen Sie gesammelt haben, welche Zukunftspläne Sie haben.),
3. ein tabellarischer Lebenslauf,
4. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung,
5. aktuelles Notenblatt,
6. von Bewerbern um einen Studienplatz im Master das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang,
Die Anlagen 2 bis 6 sind in der angegebenen Reihenfolge in einem PDF zusammenzuführen und hochzuladen.

Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache erforderlich.
Ist die elektronische Antragstellung bzw. das Einscannen und Hochladen der Anlagen nicht möglich, z.B. weil Sie erst zum Wintersemester ein Masterstudium an der Hochschule Karlsruhe aufnehmen und Ihren Bachelorabschluss extern erworben haben, kann die Bewerbung ausnahmsweise schriftlich erfolgen bzw. können die Anlagen in Papierform eingereicht werden.

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Clint Bollmann
Vector Stipendienprogramm
Molkestraße 30
76133 Karlsruhe

Bewerbungsschluss ist der 23. Juni 2019.

Die Stipendien werden in der Regel für 2 Semester, beginnend zum Sommersemester vergeben. Die Auszahlung des Stipendiums setzt voraus, dass der Stipendiat oder die Stipendiatin an der HsKA immatrikuliert ist. Eine Förderung durch das Vector Stipendienprogramm ist ausgeschlossen, wenn der Studierende bereits eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung erhält.

Nicht frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung.

Auf das Stipendium besteht kein Rechtsanspruch.

Bewerbung

Die Bewerbung für das Vector Stipendienporgramm in Kooperation mit der Hochschule Karlsruhe ist zwischen dem 15. Mai und dem 23. Juni 2019 möglich. Über den Link gelangen Sie zum Bewerbungsformular. Sie müssen sich zunächst mit Ihrer Hochschulkennung im Intranet-Bereich eingeloggen.

Zum Bewerbungsformular

Um eine Bewerbung einreichen zu können müssen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung zustimmen, die Sie am Ende des Bewerbungsformulars finden.

Beratungsangebot!

Sie sind sich unsicher, wie Sie Ihre Stipendienbewerbung erstellen sollen? - Wir beraten Sie gerne und helfen mit Tipps weiter! Kontaktieren Sie uns einfach. 

Kontakt

Center of Competence
Clint Bollmann
Beratungszeiten
innerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

F 312
Moltkestr. 30, 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 925-2511
Fax. 0721 925-2530
E-Mail clint.bollmannspam prevention@hs-karlsruhe.de

Anfahrtsplan
Lage- und Gebäudeplan