Allgemeines Verfahren für Outgoing

  1. Studierende suchen sich Partnerhochschule aus

  2. Studierende informieren zuständigen Auslandsbeauftragten;
    Kriterien der Vorauswahl geeigneter Studierender:

    • Studienergebnisse
    • Auftreten
    • Sprachkenntnisse
    • i.a. Bachelor-Vorprüfung oder Bachelor-Abschluß (für Master)
        

  3. Studierende informieren das akademische Auslandsamt (Herrn Schwarz), wobei Zustimmung des Auslandsbeauftragten vorliegt; AAA informiert über Stipendien, Bewerbungsverfahren, etc.
      
  4. Studierende erstellen mit Hilfe der Vorlagen und mit Unterstützung der Studiendekane, Auslandsbeauftragten und Fachkollegen ein Learning-Agreement
      
  5. Während des Auslandsaufenthalts informieren Studierende die Auslandsbeauftragten über den Stand der Dinge
        
  6. Nach Aufenthalt: Bericht über Studienaufenthalt an Auslandsbeauftragten